Luftverkehr als MINT-Boombrache

Konkurrent Boeing ist noch optimistischer und geht von 33.500 Maschinen aus. Grund für den Anstieg sei die stark wachsende Nachfrage aus Asien, wo die Bevölkerung zunehmend in die Megacitys zieht und mehr reisen will.

Flugzeugbauer bekommen also in den nächsten Jahren einiges zu tun – und damit auch du, wenn du einen Job zum in die Luft gehen möchtest. 

RedakteurIn
Thomas Günther
Tel.: 0911-23779-44

Weitere Artikel
Vom Lehramt zu MINT: Quereinsteiger in MINT-Berufe
Hans-Heinrich Luker (51) hat Geographie und Chemie auf Lehramt studiert und ist heute als Teamleiter SAP General Accounting bei Bayer Business Services tätig.
MINT-Arbeitsfelder: Automobilindustrie
MINT ist facettenreich! Klingt nach Phrase, ist aber wahr. Einblicke in die MINT-Welt, Arbeitsfeld Automobilindustrie.
Forschen, während andere nur studieren
Unternehmens-Special: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Die Deutsche Telekom und audimax suchen wieder herausragende Arbeiten von engagierten MINT-Studentinnen und -Absolventinnen zu den Themengebieten Netze der Zukunft, Connected Car, Cyber Security, Industrie 4.0, eHealth. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.500 Euro. Alle Infos findest du unter www.frauen-mint-award.de!