Foto: HdWM

Flexibles Management-Studium für jeden Geschmack

An der HdWM werden Management-Studiengänge angeboten, die Theorie und Praxis optimal miteinander vereinen. Hier ist für unterschiedliche Interessen und Karriereziele der richtige Bachelor-Studiengang dabei: vom Geschäftsführer bis zum Sozialmanager. Dabei legt die Hochschule viel Wert auf persönlichen Kontakt und individuelle Betreuung.

Wie kann man ein fundiertes Theoriestudium mit umfangreicher Praxiserfahrung verbinden? Die Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim hat sich dafür ein ganz besonderes Studienmodell überlegt. Wir bieten umfangreiche theoretische Fachkenntnisse und bereiten die Studierenden gezielt auf den Karriereeinstieg vor. Mit fest integrierten Praxisphasen, wie Beratungsprojekte im Unternehmen oder einem ganzen Praktikumssemester, erlebt man schon während des Studiums, wie es sich im angestrebten Traumberuf arbeitet und erlernt dafür die notwendigen Fertigkeiten. Der Vorteil: Anders, als im Dualen Studium, legt man sich nicht auf ein Unternehmen fest, sondern hat die Gelegenheit während der ersten drei Semester fachlich in die Materie einzutauchen und sich dann in der Praxis bei Partnerunternehmen auszuprobieren – wenn man möchte, auch bei mehreren.


Anzeige

Studierende können durch die Aufteilung von Kennenlern- und Praxisphase das Risiko einer Fehlentscheidung bei der Jobwahl minimieren. „Wir erleben oft, dass Studierende nach dem Abitur eigentlich erst noch eine Orientierungsphase benötigen, bevor sie wirklich wissen, welcher Beruf Ihnen später Spaß machen könnte oder in welches Unternehmen sie passen,“ berichtet Prof. Dr. Perizat Daglioglu, Präsidentin der HdWM. Deshalb bietet die HdWM den Rahmen, um auch mal zu experimentieren und Erfahrungen sammeln zu können.

Bachelor-Studiengänge

Weil jeder Studierende anders ist und verschiedene Interessen und Fähigkeiten hat, legt die HdWM bei der Gestaltung der Studiengänge viel Wert auf Individualität. Deshalb stehen Studieninteressierten gleich fünf verschiedene Management-Bachelor zur Wahl, damit jeder seinen passenden Studiengang findet. Alle fünf wurden mit den über 60 Partnerunternehmen der HdWM entwickelt und sind so auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes ausgerichtet. Wer später mal in einer leitenden Funktion tätig sein möchte, für den empfiehlt sich Management und Unternehmensführung. Für kundenorientierte Menschenkenner ist Beratung und Vertriebsmanagement eine gute Wahl. Auf die internationale Karriere bereitet Management in International Business vor. Wer sich gut in andere hineindenken kann, ist in Psychologie und Management gut aufgehoben. Wer später gerne anderen helfen möchte, findet mit Soziale Arbeit – Integrationsmanagement den optimalen Studiengang. Er ist mit dem Internationalen Bund (IB), einem der größten deutschen Sozialträger und Muttergesellschaft der HdWM, entwickelt worden.

Ausbildungsbegleitendes Studium

Noch mehr Praxis bietet das HdWM-Studienprogramm: die BerufsHochschule. In diesem ausbildungsbegleitenden Studium kann man neben dem Bachelor auch noch eine von drei Berufsausbildungen aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich absolvieren. Der Unterricht aus Berufs- und Hochschule ist dabei so eng aufeinander abgestimmt, dass wertvolle Zeit gespart wird und man in nur vier Jahren gleich zwei Abschlüsse erlangt. Diese Doppelqualifikation ist bei Arbeitgebern sehr begehrt.

Studiert wird in kleinen Kursen, die für die gesamte Studiendauer bestehen bleiben. Dadurch ist ein guter Austausch unter den Studierenden und mit den Dozenten möglich. Probleme können offen und vertrauensvoll besprochen werden. Dies gilt auch für persönliche Themen, die das Studium erschweren können. Eigens ums Studierende mit z. B. Dyskalkulie oder seelischen Belastungen zu unterstützen, wurde das Projekt Karriere inklusive ins Leben gerufen. Vertraulich und unkompliziert kann hier für jede Herausforderung die passende Herangehensweise gefunden werden.

Ein Gastbeitrag der HdWM.