Fairtrade-Universities

Hochschulen in Deutschland können sich seit dem Sommersemester 2014 für ihr Engagement rund um den fairen Handel bei Fairtrade Deutschland um den Titel Fairtrade-University bewerben

Was sind Fairtrade-Universities?

Fairtrade-Universities sind Hochschulen im gesamten Bundesgebiet, die sich aktiv für die Förderung des fairen Handels einsetzen und vom gemeinnützigen Verein TransFair mit dem Titel ausgezeichnet wurden.

Bewerben können sich alle deutschen Hochschulen wie private und staatliche Universitäten, Fachhochschulen oder Akademien.

Dafür müssen sie nachweislich fünf Kriterien erfüllen – von der Erweiterung des Angebotes um fair gehandelte Produkte auf dem Campus bis hin zu Veranstaltungen und Aktionen zum Thema. Die Studierendenschaft, die Verwaltung sowie die gastronomischen Betriebe und Geschäfte der Hochschule setzen sich dabei für ein gemeinsames Ziel ein: die Förderung des fairen Handels.

 

Diese 25 Universitäten und Hochschulen wurden bereits ausgezeichnet:

 

Unterstütz auch Du den fairen Handel und beweg deine Uni dazu, sich für die Auszeichnung als Fairtrade-University zu bewerben!

Ein Gastbeitrag von TransFair e.V.

 


Anzeige

Anzeige