Die Gewinner der Februar-Aufgabe:

 

Zur Erinnerung, die Aufgabe lautete:
Schreibe uns ein mindestens vierzeiliges Geburtstagsgedicht.


Wir sind überwältigt, wie viele tolle und kreative Gedichte ihr fürs uns geschrieben habt. 

Eigentlich sollten ja nur die vier besten Gedichte jeweils 200 Euro gewinnen. Weil die Qualität so hoch und die Auswahl entsprechend schwer war, setzen wir noch eins obendrauf und prämieren die Plätze sechs bis zehn mit jeweils 50 Euro! :)

 

Geburtstagsgedicht - Platz 1:

Carla gewinnt mit dieser Einsendung 200 Euro:

Vor einem Jahr als Erstsemester,
sprach man mich an "Komm her, mein Bester!
Ich hab hier was, das wird dich freuen.
Nimm eins mit, wirst´s nicht bereuen!"

Was man mir gab war´n keine Drogen.
Vielmehr - man hatte nicht gelogen -
war meine Freude riesengroß,
denn in dem Heftchen war was los...

Das Blatt war alt - schon vierundzwanzig -
doch alles andere als ranzig.
Modern und frisch und informierend,
ganz einfach toll und faszinierend.

Mit Infos für die Studi-Pfeifen,
die von alleine nichts begreifen,
aber auch mit Spiel und Spaß
und Storys, die ich gerne las.

Ein Jahr lang half mir monatlich
mein audimax ganz "großartich".
Nun bin ich schon alteingesessen
und alle Ängste sind vergessen.

audimax, ich danke dir,
du kleines geiles Stück... Papier;
für 25 tolle Jahre
du bist ´ne wirklich heiße Ware!

PS:
Ich häng noch zwei Semester dran,
damit ich dich länger lesen kann!!!

Geburtstagsgedicht - Platz 2:

Dieses Gedicht stammt aus der Feder von Katharina und ist 200 Euro wert!

Vor 25 Jahren überlegte man,
Wie man eine studentische Zeitung nennen kann.
„Auditorium Maximum“ klang zwar schlau,
Doch raffte den Namen keine Sau,
Und auch kein Pfau
Und auch kein Kabeljau.
Für eine Zeitschrift war er zudem zu lang,
Ebenso wie der komische Begriff Straßenübergangssprechgesang.
Die Gründer kratzten sich am Kopf
Und flochten sich zum Spaß ‘nen Zopf,
Sie kauten an ihren Fingernägeln,
Begannen schon aus Verzweiflung zu häkeln,
Als aus Sachsen-Anhalt ein rosa Elefant entschwand,
der sich plötzlich an einer Uni in Bayern befand.
Dort blasmusizierte und steppte er,
Schwang den Rüssel und trötete sehr,
So dass jeder im Land,
Vom Alpenrand bis zur Waterkant,
den Elefant bald mit tanzenden Tönen verband.
Der Dickhäuter war Everybody’s Darling, jedermanns Schatz,
Er war der Größte, eben der Max.
Seine Geburtstagsparty war eine Riesengaudi,
Darum schenkten die Leute ihm einen blauen Audi.
Er nahm das Geschenk dankend an,
Blies für die Gäste noch ein Ständchen,
Rieb den Studenten noch die Händchen
Und fuhr dann mit dem Auto fort nach Vietnam.
Aus diesem Grund haben sich die Gründer gedacht,
Sei der Name „Audimax“ vielleicht für ein Studentenmagazin ganz angebracht.
Wie sich nach 25 Jahren zeigt, war das eine gute Wahl,
Viel Spaß noch! Weiter so! Und einen guten Hunger beim Festmahl!

Geburtstagsgedicht - Platz 3:

200 Euro für Rebecka für folgendes Gedicht :)

Fünfundzwanzig volle Lenzen,
Sind Anlass für manch' Konsequenzen.
Ein' Wettbewerb zu publizieren,
Um euch zum Fest zu gratulieren.

Audimax, du bist so schön,
Jeden Tag möcht' ich Dich seh'n.
Nicht nur außen, auch von drinnen.
Um wieder vorne zu beginnen.

Heißen Dank für Euer Schaffen,
Möcht' ich Euch auch weiter gaffen,
Möcht' ich euch auch nie mehr missen,
Gewinn' ich nicht, habt ihr's verschissen!

Geburtstagsgedicht - Platz 4:

Simone hat sich mit dieser Einsendung ebenfalls 200 Euro verdient:

Mit fünfundzwanzig,
alt und ranzig?
Nein das stimmt so nicht.
Und mit stiegendem Alter steigt auch das Gewicht?
Wenn damit ist gemeint das Gewicht qualitativ hochwertiger Beiträge,
die mit fundiertem Wissen die Messlatte gewaltig weit hoch läge,
dann ist das wohl die absolute Wahrheit!
Die nach Beachtung und Lob schreit!
Und das alles will ich dir heut geben,
lasst uns gemeinsam für eine erstaunliche Lady die Gläser heben!
Denn sie verhilft uns kopflastigen Gesellen,
unsere Gemüter weiter zu erhellen.
Sie gibt uns die Chance ein Sprungbrett zu finden,
uns mit ewiger Sucherei nicht weiter zu schinden.
Darum spendier ich die ganze Feierei,
was du dir wünschst, ich bring es herbei!
Der Geburtstagschmaus,
der geht aufs Haus!
Was möchtest essen, liebe audimax?
Lieber vegetarisch oder doch Schweinshax?
Für Getränke sei auch gesorgt,
aber bekomm ich vielleicht 200€ von dir geborgt?
Als arme Studentin bin ich knapp bei Kasse,
mei ich sag's dir wie ich das hasse.
Aber dir wünsch ich weiterhin nur das Beste auf Erden,
Friede, Freude, Eierkuchen und weitere 25Jahr sollst du werden!

Geburtstagsgedicht - Platz 5:

Jasmin bekommt für dieses Gedicht 50 Euro von uns:

Seit nunmehr 25 Jahren
Offenbarst du das studentische Gebaren.
Du gibst Tipps und allerlei Informationen
Rund ums Studium, Arbeiten und Wohnen.

Audimax haut jeden um
Denn es steht nicht nur für Auditorium Maximum.
Es ist noch viel mehr als ein Hochschulmagazin
Eine Zeitung für alle von München bis Berlin.

Abi... und dann Karriere?
Unvorstellbar wenn Audimax nicht wäre!
MINT wird bei dir großgeschrieben
Viele sind dir über Jahre treu geblieben.

Manchmal lese ich dich bis in die Nacht
Du hast einen „schlauen Fuchs“ aus mir gemacht.
Ohne dich wäre das Leben schwer
Wo kriegt man sonst so viel nützliches Wissen her?

Ich wünsche dir immer viel Tinte und Papier
Bitt bleib doch noch ein paar Jahre hier!
Dann feiern wir wieder einen Runden
Ich freue mich auf weitere spannende Audimax-Stunden.

Geburtstagsgedicht - Platz 6:

Ebenfalls 50 Euro gewinnt Max für dieses Gedicht:

Wenn ich manchmal in einsamen Nächten mich winde,
und nicht weiß wohin mit all den dunklen Gedanken,
ist es, dass ich am Nachttisch eine Audimax finde,
ich lese und all meine Zweifel geraten ins wanken.

Soviele glückliche Stunden,
hab ich schon verloren,
aber in euren Zeilen wiedergefunden,
als wären dort sie neugeboren.

Einmal lag ich in der Greifswalder Sommerhitze,
plötzlich war das Heft auch als Sonnenschirm nütze,
so wie andern Tags zur Abwehr vor dem Regen,
ich musste es einfach auf mein Haupt nur legen.

Das gute Papier ist nahezu gegen alles gefeit,
es dient sogar als Schutzschild im schlimmsten Streit.
Ist es hier am Meer im Winter wieder besonders kalt,
und gutes Holz für einen Stundenten einfach zu teuer,
dann nimm einen Stapel Audimax,
und bereite dir damit ein wärmendes Feuer.

So gedenk ich all dem mit Dankbarkeit,
und sage Glückwunsch und alles Gute,
ein viertel Jahrhundert ist eine lange Zeit,
obwohl ich euch auch ein volles zumute.

Geburtstagsgedicht - Platz 7:

50 Euro für Moritz für dieses Gedicht:

Ein Vierteljahrhundert ist sie nun alt,
die Studenten jubeln, Getöse erschallt.
Stand stets zur Seite mit Hilfe und Rat,
zu Berufswahl, Bewerbung und Studienstart.
Sie ruhte nie und blieb am Zahn der Zeit.
Sodass sie nun auch digital erscheint.
Und damit auch jeder etwas von ihr hat
erscheint sie gratis in der ganzen Stadt.
Was also gilt es nun zu hoffen?
Bleib so wie du bist, neutral und offen.
Stets gut informiert und topaktuell
die nächsten 25 vergehen schnell.

Geburtstagsgedicht - Platz 8:

Für so viel Liebe bekommt Nadja auch 50 Euro ;-)

Der g‘meine Student fühlt nur dann sich geborgen,
wenn‘s Unterstützer gibt, die sich viel um ihn sorgen.
Audimax nimmt Dich ganz so wie Du bist,
vollkommen egal, welche Flagge Du hisst.
Und ist Dein Alltag auch traurig und trist,
nimmt‘s Deine Sorgen auf – ist kein Egoist.
Nach 25 Jahren Herzlichkeit – ohne mich zu genieren,
darf ich nun auch mal EUCH gratulieren.
Eure Unterstützung und Liebe lassen triumphieren,
und nun endlich auch Euer Geschenk präsentieren:
Glück wünsche ich Euch vom ganzen Herzen,
- nein, bei sowas kann ich kaum scherzen!
Sei jeder Tag mit Glück beseelt,
an Nichts soll’s Euch letztlich haben gefehlt.
Jeden Augenblick mit Euch habe ich sehr genossen
und deshalb abschließend zu sagen beschlossen:
Was ich zu sagen versuchte und dennoch nicht schrieb:
Audimax…
…ich hab Dich lieb...

Geburtstagsgedicht - Platz 9:

Die Studi-Mutti schenkt Isabel 50 Euro für diese Reime:

Birthday Bash für Audimax,
das heißt: Häppchen, Sekt und Lachs,
eventuell noch eine Torte –
von mir gibt es gereimte Worte.
Seit 25 Jahren nun,
beschreibt ihr das Studententum,
widmet euch den schönen Seiten,
aber auch den schweren Zeiten.
Verdruss mit Geld, Klausur und Prof,
dazu noch Mitbewohner-Zoff,
Audimax ist Baldrian,
hilft uns gegen Uni-Wahn!
Danke dir für Tipps und Infos,
ohne dich wär‘ mancher hilflos,
danke dir – einfach für tutti,
Audimax, du Studi-Mutti :-)

Geburtstagsgedicht - Platz 10:

Danke Maximilian, für dein Gedicht. 50 Euro gehen an dich!

Nach Vorlesung und Seminar
will man entspannen, das ist klar.
Ob baden, fernsehn oder schlafen,
alles ist dafür geschaffen.

Also richtet man sich's ein,
geht in die Küche zu dem Wein,
schenkt sich voll ein bis zum Rand,
denn nur so wird man entspannt.

Das beste kommt aber erst jetzt,
also ganz schnell hingesetzt,
Die Audimax zur Hand genommen,
Jetzt kann das Wochenende kommen!

Doch mit Überraschung seh ich
die Audimax gibts ja schon ewig!
Fünfundzwanzig Jahre alt,
da will man, dass der Korken knallt!

Bleib bitte wie du immer warst,
jung, modern und voller spaß,
weil ich das so super find',
ALLES GUTE GEBURTSTAGSKIND!

Artikelsuche


audimax auf dem Tablet


Studenten lesen audimax! Jetzt auch auf iPad & Co.!

Die neue audimax-App bringt dir dein Hochschulmagazin direkt aufs Tablet!

audimax-App Android

audimax-App iTunes


Newsletter abonnieren Alle 14 Tage bekommst du mit dem audimax Newsletter kostenlos die besten Karrieretipps und Infos, wie du dein Studium mit links meisterst direkt in dein Mailpostfach.