Großstadt bei Nacht - beleuchtete Straße

Hochschulen Südwest

Hör.Saal.Kunde. Frankfurt, Giessen, Stuttgart & Co: Hochschulstädte im Super-Schnell-Check.

Hochschule Aalen

  • Die Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft ist eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit technisch-wirtschaftlichem Schwerpunkt in Aalen im Osten Baden-Württembergs.
  • Die Hochschule Aalen, gegründet 1962, hat inzwischen rund 5700 Studierende und mehr als 60 Studienangebote.
  • Möglicher Bachelorstudiengang:Maschinenbau/ Produkion und Management

Hochschulen in Frankfurt am Main

  • Eine Stadt, zehn Hochschulen.
  • Z.B. an der Frankfurt University of Applied Sciences, circa 11.000 Studenten, Campus mit kurzen Wegen mitten in der Stadt, z. B. Elektrotechnik und Kommunikationstechnik, Produktentwicklung und technisches Design oder Energieffizienz und erneuerbare Energien.

Gießen-Hochschulen

  • Studentenstadt durch und durch: Auf rund 76.000 Einwohner kommen etwa 31.000 Studenten. Alles leicht zu Fuß oder per Rad zu erreichen: studentenfreundlicher geht kaum. Viele schnelle Kontakte und Party garantiert.
  • TH Mittelhessen, ausländische Studierende aus rund 90 Ländern, Zentrum für blinde und sehbehinderte Studierende (BliZ).

Fachhochschule Bingen

  • Bingen ist mit rund 26. 000 Einwohnern zwar keine Großstadt, dafür UNESCO Weltkulturerbe und Weinmekka.
  • Fachhochschule Bingen, circa 2.600 Studenten, 66 Professoren, internationale Doppelabschlüsse, z.B. Mobile Computing, Enrgie- und Prozesstechnik oder Versorgungstechnik, berufsintegrierender Studiengang Maschinenbau-Produktionstechnik.

Hochschulvielfalt in Darmstadt

  • Drei Hochschulen und private Forschungsinstitute sorgen für echt akademisches Flair!
  • Technische Universität Darmstadt, circa 26.500 Studenten, gehört zu den 100 besten Hochschulen weltweit, im Verbund führender technischer Universitäten Deutschlands, der TU9, z.B. Computational Engineering, Maschinenbau – Mechanical and Process Engineering oder Umweltingenieurwissenschaften

TU Kaiserslautern

  • Juwel in Rheinland-Pfalz: Die TU Kaiserslautern ist die einzige naturwissenschaftlich-technisch orientierte Hochschule im Bundesland.
  • TU Kaiserslautern, rund 14.000 Studenten, Kooperationen mit renommierten Forschungseinrichtungen, enger Kontakt zu Professoren, Forschungsschwerpunkt: Advanced Materials Engineering.

Karlsruher Hochschulen

  • Technikhochburg: Das Karlsruher Institut für Technologie ist die größte deutsche Forschungseinrichtung. Ingesamt sind an den neun Karlsruher Hochschulen rund 42.000 Studenten eingeschrieben.
  • Wo? Karlsruher Institut für Technologie – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft, 80 zukunftsorientierte Studiengänge, internationales Umfeld. Plus: Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, circa 8.000 Studenten.

Hochschule Konstanz

  • Studieren, wo andere Urlaub machen – daher: Fülle an kulturellen Angeboten und kleinen Studentenkneipen.
  • HS Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung, circa 4.800 Studenten, praxisorientierte Lehre, persönliche Betreuung, Mitglied des Hochschulverbundes ›Internationale Bodensee-Hochschule‹.

Hochschule Koblenz

  • Koblenz ist – noch – keine klassische Studentenstadt. Vorteil: kein erbitterter Kampf um WG-Zimmer und kein Auf-die-Füße-Treten in den Kneipen.
  • Hochschule Koblenz, circa 8.800 Studenten, kleine Lerngruppen, zahlreiche Kooperationen mit Hochschulen in der ganzen Welt, moderne Gebäude mit moderner Ausstattung, z.B. Biomathematik, Optik und Lasertechnik.

Studieren in Trier und Stuttgart

Hochschule Trier

  • Klein, aber oho: Gut 100.000 Einwohner, rund 20.000 Studenten: älteste Stadt Deutschlands und UNESCO Weltkulturerbe. Studentenstadt durch und durch.
  • Hochschule Trier, circa 8.000 Studenten, zahlreiche internationale Angebote, Umwelt-Campus Birkenfeld mit Schwerpunkt umweltrelevante Forschung und Studienangebote, zum Beispiel Lebensmitteltechnik, Medizininformatik oder Pharmatechnik.

Uni Stuttgart

  • Stuttgart ist das Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands, insbesondere im Automobilbereich. Ideal für alle Technikverliebten. Hat als Wein- und Kulturstadt aber noch weitere Vorzüge.
  • Uni Stuttgart, gegründet 1829, forschungsintensive Universität mit überwiegend ingenieur- und naturwissenschaftlicher Orientierung.

Hochschule Aalen

 

  • Die Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft ist eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften mit technisch-wirtschaftlichem Schwerpunkt in Aalen im Osten Baden-Württembergs.
  • Die Hochschule Aalen, gegründet 1962, hat inzwischen rund 5700 Studierende und mehr als 60 Studienangebote.

Anzeige

Anzeige