Chromatograph / Unsplash

Biologielaborantin bei Sanofi - Erfahrungsberichte

Warum hast du dich für die Ausbildung zur Biologielaborantin entschieden?
Ich hatte bereits in der Schulzeit Interesse an Biologie und zur Abiturprüfung Biologie als Leistungskurs gewählt. Speziell interessiert mich die Pharma-Forschung, ich würde gerne Arzneimittel entwickeln, die Menschen helfen.

Was musst du für die Ausbildung mitbringen? Interesse an biologischen Vorgängen ist natürlich die Grundvoraussetzung. Man sollte neugierig und wissbegierig sein, schließlich muss man verstehen, warum der Versuch so aufgebaut wird und welche Faktoren im Versuch wirken. Zudem ist es wichtig, teamfähig zu sein und genau zu arbeiten.

Bitte beschreib uns einige typische Aufgaben.
Ich züchte Bakterienkulturen und beobachte ihr Wachstum nach der Behandlung mit bestimmten Substanzen. Auch die Wirkung von möglichen Arzneimitteln auf Zellkulturen und Proteine teste ich. Die Qualitätskontrolle von biotechnologisch erzeugten Arzneimitteln wie Insulin gehört auch zu meinen Aufgaben.

Victoria von der Au will Medikamente entwickeln


Anzeige

Anzeige