Ausbildung: Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation - Erfahrungsberichte

Alles zur Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation

Kauffrau für Büromanagement Pia Winkler

Erst eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, jetzt eine Fortbildung zur Fachkauffrau für Büromanagement – insgesamt drei Jahre, in denen Pia nicht nur Englischund Spanischkurse absolviert. Die internationale Ausrichtung des Spezialchemie-Konzerns Lanxess erlebt die 21Jährige täglich hautnah.

Die Teamassistentin arbeitet in zwei Teams: ›Market Communications‹ und ›EMEA‹ (Europe, Middle East, Africa). Ersteres beschäftigt sich mit der Kommunikation der 13 Geschäftsbereiche und den vielfältigen Produkten auf allen Märkten der Welt – Werbekampagnen aller Art – und elektronische Kommunikation. Das zweite Team steuert die gesamte Kommunikation innerhalb der EMEARegion.

Zu Pias Aufgabenbereichen gehören die gesamte Organisation innerhalb der Teams sowie die Unterstützung von Meetings und Events. Langweilig wird’s ihr nie – schließlich durfte sie bereits auf vielen Veranstaltungen mitwirken. Die Vielseitigkeit der Aufgaben bestärkt ihren Wunsch, nach der Fortbildung weiter für Lanxess arbeiten zu können und nebenher noch zu studieren. Aber nicht in Vollzeit: »Wenn man einmal Geld verdient hat, gibt man das so schnell nicht mehr auf.«

Pia Winkler weiß Rat


Anzeige

Anzeige