Ausbildung: Steuerfachangestellter - Erfahrungsberichte

Steuern und langweilig? Steuerfachangestellte überzeugen dich vom Gegenteil!

Auszubildende Julia Schütz

Steuerfachangestellte bei Deloitte

Berufsfachmessen, Zeitschriften, Broschüren: Julia nutzte viele Wege der Information, um herauszufinden, welches Unternehmen ihren Vorstellungen am besten gerecht wird. Ihre Wahl für eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten fiel auf Deloitte, weil die Unternehmensberatung »auf nationaler sowie internationaler Ebene tätig ist und sie die Auszubildenden fördert«.

Anfangs hatte die 21-Jährige die Befürchtung, sich nicht zurecht finden zu können. Am Standort in Düsseldorf sind 1.600 Mitarbeiter beschäftigt und der Tagesablauf war ihr noch unbekannt. Aber ihre Sorgen waren unberechtigt: »Der erste Tag lief unter dem Motto ›Day One‹, an dem ich schnell ins Gespräch mit anderen Auszubildenden kam, die mir viele meiner Fragen beantworten konnten«, erklärt Julia.

Mittlerweile befindet sie sich im zweiten Ausbildungsjahr und ihr Aufgabenbereich ›Global Employer Services‹ gestaltet sich sehr vielfältig: Erstellung von Einkommenssteuererklärungen, steuerrelevanten Berechnungen und Kontakt zu Mandanten und Finanzämtern – Gespräche auf Englisch sind hier an der Tagesordnung. Ende diesen Jahres beendet sie ihre Ausbildung. Und was kommt danach? »Ich werde mein Studium des Steuerrechts, das parallel läuft, beenden.«

Julia Schütz steht kurz vorm Ende der Ausbildung und am Anfang der nächsten Station


Anzeige

Anzeige