Foto: August Storck

Storck versüßt Karrieren

Das Familienunternehmen August Storck steht nicht nur für einzigartige Marken, sondern ist zugleich ein attraktiver Arbeitgeber mit spannenden beruflichen Perspektiven in der IT.

Die international agierende Storck Gruppe zählt zu den größten Unternehmen im weltweiten Markt der Schokoladen- und Zuckerwaren. Schon heute sind ihre großen Marken in über 100 Ländern erfolgreich. Jeden Tag stellen sich mehr als 6.000 Mitarbeiter kompetent und voller Leidenschaft der Aufgabe, die Welt ein wenig süßer zu machen. Storck wünscht sich Mitarbeiter, die gemeinsam mit den Marken weiter wachsen wollen. www.storck.com


Die Digitalisierung macht auch vor Süßwaren keinen Halt. Der Megatrend wird sowohl die Lebens- als auch die Arbeitsweise nachhaltig verändern.

Agiles Arbeiten in der Storck IT

Die Storck IT umfasst ein starkes Experten-Team mit rund 90 Mitarbeitern. Hauptaufgabengebiete sind der Betrieb und die Weiterentwicklung der Anwendungen im Umfeld des SAP ERP. IT mit Zukunft benötigt neue Skills und Verhaltensweisen. Die Bewertung und der Einsatz digitaler Technologien erfordert spezielles Fachwissen und neue Kompetenzen, die es zu erlernen und zu vertiefen gilt. Dabei sind Einsteiger sehr gefragt, die Fähigkeiten im Projektmanagement vorweisen können.

Karriere bei Storck

Bei Storck arbeiten alle Mitarbeiter in familiärer Atmosphäre. Neben den fachlichen Qualifikationen wird deshalb großer Wert auf Soft Skills gelegt, damit Einsteiger perfekt in die Storck-Familie passen. Wichtig sind Engagement, Leidenschaft und Teamgeist, denn das Zusammenspiel vieler verschiedener Menschen und unterschiedlicher Talente und Persönlichkeiten ist das, was Storck besonders macht. Hohe Einsatzbereitschaft wird mit Unterstützung und Förderung belohnt. Um Mitarbeitern bei ihrer Entwicklung zu helfen, werden sie ganz individuell gefördert. Denn Storcks Ziel ist es, Führungspositionen aus den eigenen Reihen zu besetzen. Nur gemeinsam mit allen Mitarbeitern kann Storck als Unternehmen in Zukunft weiterhin so erfolgreich agieren.

Kevin Philipp arbeitet als Service Desk Agent für Mobility Solutions im Bereich IT Infrastructure & Support. Hier erzählt er von seinem Berufsstart bei Storck in Anschluss an sein Studium der Wirtschaftsinformatik:

Kevin, wie verlief dein Einstieg?

Anders als erwartet, aber trotzdem angenehm und freundlich: Nachdem ich meine Kollegen in der IT und meinen Arbeitsplatz kennengelernt habe, forderte mein Teamleiter ungewöhnliche Skills – nämlich im Fahrradfahren. Wir stiegen auf den Sattel und erkundeten das weitläufige Werksgelände. So bekam ich einen Überblick über die Dimensionen der Storck Produktionshallen, Hochregallager und Verwaltungsgebäude. In den nächsten Tagen arbeitete ich mich in die IT-Systeme ein und entwickelte ein Gefühl für mein Aufgabenfeld.

Was ist heute dein Aufgabengebiet?

Ich arbeite beim Storck Helpdesk daran, dass das Tagesgeschäft unserer Mitarbeiter problemlos läuft. Das reicht vom Telefonsupport bis hin zum Second-Level-Support. Die Anfragen kommen nicht nur von den drei deutschen Standorten sondern auch von unseren 21 internationalen Units. Darüber hinaus betreuen wir eigene Systeme, in meinem Fall sind das alle unsere mobilen Endgeräte. Auch die Arbeit mit Standardprogrammen wie dem Active Directory, einem Ticketsystem oder Netzwerküberwachungstools gehören zum täglichen Job.

Welche Hard und Soft Skills sind deiner Ansicht nach für einen erfolgreichen Berufsstart unerlässlich?

Absolventen sollten sich mit den gängigen IT-Systemen auskennen. Zudem wäre es definitiv von Vorteil, ein Teamworker zu sein sowie ein großes Maß an Neugier mitzubringen. Nur dadurch können sie am Ball bleiben und mit den ständig wachsenden Herausforderungen mithalten.


Anzeige

Anzeige