EY

Duales Studium bei EY

Martin Neutzner studiert an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg BWL, Steuern und Prüfungswesen. Seine praktischen Fähigkeiten werden bei EY geschult.

Worin siehst du die Vorteile eines Dualen Studiums? 
»Der in den Theoriephasen erlernte Stoff kann in den Praxisphasen zeitnah umgesetzt und angewendet werden. Man »sieht« somit, wofür das Gerlernte gut ist. Zudem wird man mit dem Büroalltag vertraut und kann während des Studiums auch im Büro wichtige Kontakte knüpfen. Darüberhinaus hat man bei seinem Unternehmen ‘den Fuß in der Tür’, was für die Zeit nach dem Studium gute Perspektiven eröffnet.« 

Warum hast du dich für Ernst & Young entschieden? 
»In Deutschland ist EY die größte Steuerberatungsgesellschaft. Als global agierendes Unternehmen bietet EY vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Besonders wichtig für meine Entscheidung war mir die Möglichkeit, Erfahrungen im internationalen Umfeld zu sammeln sowie die Zusammenarbeit mit hoch qualifizierten Spezialisten.« 

Ein Duales Studium mit Ausbildung plus Studium klingt nach viel Zeitaufwand ...? 
»Obwohl der Zeitplan straffer aussieht als zum Beispiel bei Uni- Studenten, bleibt sehr wohl auch Zeit für anderes wie beispielsweise Sport, Freunde und Feiern.« 

Durchläufst du verschiedene Abteilungen bei EY? 
»Entsprechend des wachsenden Theoriewissens werden die in den Praxisphasen übernommenen Aufgaben zunehmend anspruchsvoller. Bei EY habe ich mehrere Bereiche an verschiedenen Standorten kennen gelernt. Dabei ist es sinnvoll, eine längere Zeit in einem Bereich zu verbringen, um richtig eintauchen zu können und dann auch umfangreichere Aufgaben zu übernehmen.« 

Wie gestaltet sich die Finanzierung? 
»Der duale Partner bezahlt eine Ausbildungsvergütung und bietet meist auch weitere Leistungen an. EY übernimmt zum Beispiel die Studiengebühren und bezahlt Büchergeld.« 

Wie bewertest du die späteren Arbeitsmarktchancen eines Dualstudenten? 
»Die Praxiserfahrung und das während des Studiums aufgebaute Netzwerk sind große Pluspunkte eines Dualstudenten. Durch die Vereinheitlichung der Bachelorabschlüsse im Zuge der Bolognareform wurde der Abschluss an einer Dualen Hochschule zudem aufgewertet. Die dualen Partner bilden grundsätzlich für den eigenen Bedarf aus, das heißt eine Übernahme nach dem Studium sollte der Regelfall sein.« 

Hast du Aussicht auf ein festes Arbeitsverhältnis bei EY? 
»Die Übernahme nach dem Studium wurde mir bereits vor Studienbeginn in Aussicht gestellt. Trotz der wirtschaftlich angespannten Lage habe ich einen unbefristeten Vertrag erhalten und bin ab Oktober fest angestellt.«


Anzeige

Anzeige