Sprachwissenschaften: Hausarbeiten kostenlos downloaden

Aus unserem Archiv mit tausenden Hausarbeiten stellen wir dir hier die Arbeiten zur Verfügung, die sich um die Sprachwissenschaften drehen. Kostenlos, zum Download, ohne Hintertürchen.

  • Kognitives Textbeschreibungsmodell

    Das kognitionstheoretische Textbeschreibungsmodell, das ich in meiner Arbeit behandeln werde, ist, wie auch die Text- und Psycholinguistik selbst, eine relativ junge Theorie, die psychologische sowie linguistische Modelle und Fragestellungen miteinander verknüpft. Auch die Wissenspsychologie, auf deren Forschungsergebnisse ich mich hauptsächlich stützen werde, ist eine noch junge Forschungsrichtung, die als eines der bedeutendsten Gebiete der Kognitionspsychologie gilt, und die in unserer immer komplexer werdenden Welt ...
  • Hausarbeit Linguistik: Sprachbarrieren

    Ein Teilgebiet der Soziolinguistik ist die Erforschung der existierenden Kommunikations-hemmungen zwischen den verschiedenen Schichten einer Gesellschaft. Sprachbarrieren bilden sich aufgrund von Sprachdefiziten; diese werden jedoch erst deutlich und relevant, wenn verschiedene soziale Gruppen aufeinandertreffen. Erste Untersuchungen, die überwiegend empirischen Charakters sind, versuchen, die Ursachen für die Entstehung unterschiedlicher linguistischer Codes zu erklären. Die notwendig entstehenden Kommunikationsbarrieren ...
  • Hausarbeit Linguistik: Fremdsprachenbegabung und Fremdsprachenleistung

    „Der Mensch ist dort in seinen Leistungen vollkommen, die seiner Begabung entsprechen.“ (Katz, 1957, S. 140) Dieses Zitat habe ich in einem Buch gefunden, das bereits vor mehr als vierzig Jahren geschrieben wurde, doch ich meine, dass seine Gültigkeit zeitlich unbeschränkt ist. In der Zusammenfassung dieses Buches gibt Katz noch einmal den Grund an, aus welchem sie sich entschieden hat, ihr Buch „Philologische Frühbegabung“ zu verfassen: sie hofft u. a., dass ihr Werk auch eine praktische Bedeutung haben kann, „dass Eltern und Lehrer ein ..
  • Hausarbeit Linguistik: Arabisch und Französisch - Eine kontrastive Grammatik

    Das Arabische ist eine semitische Sprache. Sie wird hauptsächlich in den Ländern der arabischen Halbinsel und in umliegenden Ländern gesprochen. Weitere Mitglieder dieser Sprachenfamilie sind u.a. Ägyptisch, Hebräisch und Aramäisch. Das große Problem des Arabischen, welches es selbst für Muttersprachler schwierig macht, ist die Diglossie. Alle Sprecher verfügen über zwei Varietäten der arabischen Sprache, von denen ...
  • Hausarbeit Linguistik: Faktoren der sprachlichen Variation, Varietätenbegriff und verwandte Begriffe

    Im Grunde handelt es sich bei der im alltäglichen Leben gebrauchten Sprache nur selten um die so genannte „Hochsprache“, um die vorgegebene oder präskriptive Norm einer Sprache. So wird jeder Schüler einer Sprache bei seinem ersten Aufenthalt im Land, dessen Sprache er erlernt hat, im ersten Augenblick darüber erschrecken, wie wenig er im alltäglichen ...
  • Hausarbeit Linguistik: Pidgins und Kreolsprachen

    Heute existieren etwa 80 Pidgins und Kreolsprachen, die über alle Erdteile verstreut sind. Ein Großteil von ihnen ist im Zuge der Eroberung der Neuen Welt, vor allem im 16. und 17. Jahrhundert, entstanden. Sie sind Produkte des Kontaktes zwischen Sprechern europäischer (Spanisch, Portugiesisch, Englisch, Französisch, Holländisch) und nichteuropäischer Sprachen (afrikanischer, indischer, polynesischer, usw.). Darüber hinaus bilden eine Reihe ...
  • Hausarbeit Linguistik: Sächsischer Dialekt

    Im Rahmen des Seminars "Landeskundliche Projektarbeit" haben wir uns speziell mit dem Thema "Sächsischer Dialekt" beschäftigt. Dazu führten wir ein Forschungsprojekt zur Einstellung der Bevölkerung zum Dialekt und zur regionalen Identität durch. Hierzu benutzten wir einen eigens erstellten Fragebogen(siehe Anhang), den wir an 57 Sachsen und Nichtsachsen verteilten. Diesem eher praktischen Teil des Projektes ging ein ...
  • Hausarbeit Linguistik: Fischers Tale

    Die Tatsache, dass Robin Cook früher ein bekanntes Mitglied der britischen Anti-Atomwaffen-Bewegung CND war, hat den Außenminister schon so manches mal ziemlich in Verlegenheit gebracht. Käme heraus, dass er in den siebziger Jahren außerdem am Rand der IRA mitgemischt hätte, hätte dies unvorhersehbare Folgen. Es ist möglich, dass die Deutschen bald herausfinden, in welcher Beziehung ihr Außenminister und Vize-Kanzler Joschka Fischer wirklich zu den ultra-linken Gruppierungen ...
  • Hausarbeit Linguistik: Forcieren im Wahlkampf

    Die Analyse von Politik benötigt relativ viel Zeit und bringt relativ wenig Nutzen - der gewöhnliche Bürger muß sich um Arbeit, Freunde, Familie, Steuerabrechnungen uvm. kümmern und benötigt nebenbei auch noch Zeit für Sport, Hobbys und soziale Engagements; er hat dementsprechend vielleicht gerade mal die Zeit, sich im Autoradio die Fünf-Minuten-Nachrichten ...
  • Hausarbeit Linguistik: Französisch als Amtssprache am Beispiel Kameruns

    Die französische Sprache, die in den vergangenen Jahrzehnten vom Englischen von ihrer Position als Weltsprache Nr. 1 verdrängt wurde, ist aufgrund der kolonialen Vergangenheit Frankreichs jedoch auch heute noch in vielen Teilen der Erde anzutreffen, sei es als Muttersprache, Amtssprache und/oder als Verkehrssprache. Besonders in Schwarzafrika, wo Frankreich kolonial sehr aktiv war, gibt es heutzutage viele ehemals unter französischer Kolonialherrschaft stehende Staaten, in denen Französisch ...
  • Hausarbeit Linguistik: Kasustheorie und Künstliche Intelligenz

    Kasustheorie und Künstliche Intelligenz – ein auf den ersten Blick sehr ungleiches Paar: Hier die etwas angestaubte Kasustheorie von Charles J. Fillmore (1968) und dort eine der modernsten Forschungsrichtungen unserer Zeit, die Forschung nach künstlicher Intelligenz. Dennoch gibt es Verbindungen zwischen den beiden Bereichen. Inwieweit die Kasustheorie Einfluß auf die Erforschung von künstlicher Intelligenz, vor allem im Bezug auf das Sprachverstehen von Computern hat, soll in dieser Abhandlung erläutert werden. Im ersten Teil dieser Arbeit wird es zunächst mal um den Fillmoreschen Ansatz ...
  • Hausarbeit Linguistik: La lengua vasca

    Los vascos se definen sobre su idioma, por lo menos en lo que se refiere a la denominación de su pueblo y país: euskaldun (el, quien posee/habla el vascuense) y Euskalherri (país de la lengua vasca). Todo el mundo está de acuerdo con la afirmación de que la lengua es fundamental para la definición diferencial de „lo vasco“. Por eso me parece interesante estudiar la lengua vasca, dar una perspectiva general de sus orígenes, de las características, de la literatura y observar con más detalle la política lingüística en las siete regiones del País Vasco. Al final presento los medios de comunicación ...
  • Hausarbeit Linguistik: Menschliche Kommunikation

    Der Alltag unserer Gesellschaft, sei es im öffentlichen oder privaten Bereich, verlangt es scheinbar, daß Menschen mit Menschen in Verbindung treten - man vermittelt seinem Gegenüber, sei es beabsichtigt oder unbeabsichtigt verschiedene Informationen. Ich bin davon überzeugt, daß dieser Vorgang das Verhalten der in Beziehung zueinandertretenden Individuen beeinflußt. Das "Senden" oder "Empfangen" einer Information wird durch zahlreiche Aspekte (z.B. Mimik, Gestik... ) beeinflußt. Es sind also eigentlich keine Worte ...
  • Hausarbeit Linguistik: Nichtlineare Phonologie

    Die Theorie der Nichtlinearen Phonologie entwickelte sich ebenso wie lineare Theorien aus der Generativen Phonologie, grenzt sich aber deutlich von diesen ab. So liegt die Entwicklung der Nichtlinearen Phonologie darin begründet, dass man Eigenschaften einer Sprache wie Intonation, Ton, Harmonieprozessen, Silbenstruktur und Akzent ein verstärktes Interesse und eine größere Aufmerksamkeit schenken wollte, da man vermutete, ...
  • Hausarbeit Linguistik: Bedeutung und aktueller Wandel der okzitanischen Musikszene

    Das Okzitanische ist eine romanische Sprache, die im ganzen Süden Frankreichs, den italienischen Hochtälern des Po und in Spanien im Val d’Aran gesprochen wird. Sie geht wie alle romanischen Sprachen aus dem Populärlatein der römischen Siedler und Besatzer hervor und umfaßt verschiedene Varietäten, die sich südlich der Loire entwickelten. Während die nördlich der Loire entstandene langue d’oïl sich heute in ganz Frankreich ...
  • Hausarbeit Linguistik: Sprachenregelung und Sprachengebrauch in den Organen der Europäischen Union

    Die Europäische Union (EU) ist die Vereinigung von derzeit fünfzehn europäischen Staaten, die sich des Verfolgens einer gemeinsamen Politik in diversen Bereichen verschrieben haben. Eine solche Gemeinschaft erfordert gut funktionierende Kommunikationswege und -mechanismen, die einheitliche Bedingungen für alle Mitglieder schaffen. In Bereichen, in denen das geschriebene Wort Entscheidungsgrundlage ist, ist eine exakte und eindeutige Darstellung ...
  • Hausarbeit Linguistik: Syntaktische Besonderheiten naturwissenschaftlich-technischer Fachsprachen

    Bei Überlegungen, was Fachsprachen von der Gemeinsprache trennt und abhebt, wird berechtigtermaßen auf deren Lexik verwiesen. Häufig entwickelt sich in den einzelnen Fachbereichen ein solch unterschiedliches Vokabular, dass es Laien schwer fällt, fachsprachlichen Texten folgen zu können oder Expertengespräche zu verstehen. Die verwendeten Termini kommen meist in der Gemeinsprache nicht oder wenn, dann nicht selten mit anderen Bedeutungen vor. Fachsprachliche Lexik verhält sich also additiv zum Gemeinsprachenwortschatz. Anders verhält es sich allerdings mit syntaktischen Strukturen. Sie werden bei Analysen der Unterschiede der Kommunikationssphären ...
  • Hausarbeit Linguistik: Teaching Vocabulary

    English as a world language plays a big part in our every day life. Due to the new professions which develop in a very short time those days and due to the trade relations with countries in East and West, the capability of speaking foreign languages, especially English, has become a basic skill. It is not so much the knowledge of linguistics and grammar ...
  • Hausarbeit Linguistik: Terminologie des Sakralbaus

    Der Sakralbau stellt einen bedeutenden Teil der lettischen und europäischen Kultur dar. Übersetzer/Dolmetscher als Kulturmittler sollten daher auch die Terminologie des Sakralbaus beherrschen. Da man aber nicht sämtliche Bereiche einwandfrei beherrschen kann, soll das in der vorliegenden Arbeit vorgestellte Glossar eine Hilfe für Dolmetschaufträge darstellen. Die deutsch-lettischen und lettisch-deutschen lexikographischen Werke ...
  • Hausarbeit Linguistik: Wochentagsnamen

    Viele Sprachwissenschaftler haben lange Zeit angenommen, daß die Entwicklung der deutschen Sprache sehr geradlinig verlaufen sei. Allzuschnell reduzierte man die deutsche Sprach- und deren Vorgeschichte auf die einfache Formel „Römer-Germanen; Lateinisch-Deutsch“: Auf der einen Seite die zunächst heidnische, dann christliche Antike mit den Römern und auf der anderen Seite die immer weiter nach Süden vordringenden Germanen, die schließlich mit den Römern ...
  • Hausarbeit Linguistik: Der menschliche Sprechapparat (apparato fonatorio)

    Von dem Augenblick an, indem man am frühen Morgen aufwacht, das Radio anschaltet und sich der Tageszeitung mit Genuss zuwendet, bis zu dem Moment, indem man am Abend bei einem Roman einschläft, schwimmt man als Mensch, der in einer modernen Zivilisation lebt in Wörtern. Man kann sich der nicht endenden wollenden Flut von Wörtern, die einen von Pfarrern, Verkäufern, Radiosprechern, Talkshow-Moderatoren, Freunden, Verwandten, Professoren, ...
  • Hausarbeit: Kerbschlagbiegeversuch nach DIN 50115

    Beim Kerbschlagbiegeversuch, der in die Gruppe der dynamischen Fesitgkeitsprüfungen einzuordnen ist, werden mit Hilfe eines Pendelschlagwerkes genormte Proben einer schlagartigen Biegebeanspruchung ausgesetzt. Dieses unkomplizierte und preiswerte Prüfverfahren findet vor allem in der Massenproduktion Verwendung, da sich somit sehr schnell eventuelle Qualitätsschwankungen der zu verarbeitenden Werkstoffe feststellen lassen. Im Allgemeinen dient der Kerbschlagbiegeversuch der Güteprüfung von Werkstoffen aller Art, wie z. B. Metalle oder Kunststoffe. Bei Metallen lässt sich insbesondere deren Gefügestruktur ...
  • Hausarbeit Linguistik: Sprache

    Um eine Sprache theoretisch sprachwissenschaftlich zu untersuchen, kann sie formaltheoretisch, also rein linguistisch, strukturiert werden, und zwar nach den folgenden Einheiten bzw. Teilgebieten: Phonischer Bereich, Grammatischer Bereich, Lexikalischer Bereich ...
  • Hausarbeit Linguistik: Feste Wortverbindungen als Stilmittel in der Publizistik

    Die festen Wortverbindungen sind ein beliebtes Stilmittel in der Publizistik. Sie bilden einen Großteil der expressiven deutschen Sprache. Darum werden sie auch oft in publizistischen Texten verwendet. Die publizistischen Texte gelten als kompliziert im Übersetzungskontext. Damit sie beim Übersetzen kein Problem darstellen, werde ich in meiner Studie versuchen, die Phraseologie bewusst zu ermitteln, zu klassifizieren ...
  • Hausarbeit Linguistik: Verbalphrasen

    Die Generative Transformationsgrammatik (GTG), wie sie von Noam Chomsky in den 60er und 70er Jahren entwickelt wurde, bemüht sich um die Entwicklung eines Regelapparates, der die Sprachfähigkeit eines durchschnittlichen Muttersprachlers nachkonstruiert. Gegenstand ist die Frage nach den kognitiven grammatischen Fähigkeiten, die den Erwerb einer Sprache und ihrer Grammatik erlauben, und die Frage, wie die zugrunde liegenden Regelsysteme gebaut sein müssen, damit ...
  • Zusammenfassung Linguistik: Der Artikel

    Im Lettischen können die Merkmale des Substantivs Genus, Numerus und Kasus von den Endungen erschlossen werden. „Der Artikel hat im Deutschen mehr Formen als in den meisten anderen Sprachen. Manche Sprachen, wie z.B. das Französische, Italienische und Spanische, unterscheiden nur zwei Geschlechter; das Englische hat nur jeweils eine Form ...

Anzeige