VWL: Hausarbeiten kostenlos downloaden

Aus unserem Archiv mit tausenden Hausarbeiten stellen wir dir hier die Arbeiten zur Verfügung, die sich um die Volkswirtschaftslehre drehen. Kostenlos, zum Download, ohne Hintertürchen.

  • Hausarbeit VWL: Aktuelle Probleme der Wirtschaftspolitik

    Der Erfolg von Wirtschaftspolitik wird mittlerweile durch die Arbeitslosenzahlen determiniert. Durch die sich nicht verbessernde Situation auf dem Arbeitsmarkt verschlechtert sich auch das soziale Klima in Deutschland. Obwohl ein konjunktureller Aufschwung bemerkbar ist, kommt es nicht zu Entlastungen auf dem Arbeitsmarkt. Im Gegenteil, die Zahl der ...
  • Hausarbeit VWL: Anbahnung wirtschaftlicher Kooperation zwischen deutschen und britischen Unternehmen oder Institutionen

    Die heutige Wirtschaft unterliegt einem enormen Wandel, der weitreichende Veränderungen in alle Bereichen nach sich zieht. Ein deutliches Indiz hierfür sind u.a. die in den Tageszeitungen immer häufiger verwendeten Begriffe, wie z.B. „Globalisierung“, „Internationalisierung“, „Transnationale Netze“, etc., welche auch eine der wichtigste Komponente des Wandels symbolisieren. Denn nie war es wichtiger, international präsent zu sein und als „global-player“ zu agieren. In diesem Kontext kommt der zwischenbetrieblichen Zusammenarbeit eine tragende Rolle zu, jedoch im Gegensatz zu früher im gesteigerten Maße ...
  • Hausarbeit VWL: Bestimmungsgründe flexibler Wechselkurse

    Seit 1973 besteht zwischen der Bundesrepublik und den Vereinigten Staaten ein Wechselkurssystem freier oder flexibler Wechselkurse. Auch in vielen anderen Ländern wird dieses sogenannte „Floating“ angewandt. Die reine Theorie stellt auf wertmäßige, in Geldeinheiten ausgedrückte Beziehungen zwischen Ländern ab. Sie versucht durch mikroökonomische Aspekte die ...
  • Hausarbeit VWL: Die Finanzkrise in Südostasien von 1997/1998 Indonesien

    Das „asiatische Wunder“ - war es nun Realität oder doch nur ein Traum ? War es Realität, so verdeutlichten spätestens die Ereignisse seit Mitte Juli des letzten Jahres in Südostasien, daß es Wunder in Wirklichkeit doch gar nicht gibt. War es nur ein Traum, dann hat sich dieser spätestens ...
  • Hausarbeit VWL: Die Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)

    Am 25. 7. 1999 beschloß der EG-Ministerrat die Verordnung Nr. 2137/85. Damit war die Grundlage für die Schaffung der Europäischen wirtschaftlichen Interessenvereinigung (EWIV) gelegt. Mit der Schaffung dieser Rechtsform betrat der europäische Normgeber erstmals juristisches „Neuland“: Nach Art. 2 EWGV ist Aufgabe der europäischen Gemeinschaft, einen „Gemeinsamen Markt“ zu errichten und die Wirtschaftspolitiken der ...
  • Hausarbeit VWL: Die wirtschaftlichen Reformen Neuseelands

    Die Wirtschaft Neuseelands wandelte sich innerhalb weniger Jahre von einem restriktiven undisolierten Staat der OECD (Organisation of Economic Co-Operation and Development) zu einem der offensten und den Wettbewerb fördernsten Mitglieder der Weltgemeinschaft. Einst höchstreguliert, wurde es zu einem Vorbild an Effizienz. Die OECD beschreibt ...
  • Hausarbeit VWL: Das Emissionsgeschäft der Banken

    Mit der Emission der Deutschen Telekom AG und der Etablierung des Neuen Marktes als deutsche Wachstumsbörse erlebte die Aktienkultur in Deutschland seit 1997 einen neuen Boom. Im ersten Halbjahr 1999 wurde erstmals die Marke von fünf Millionen Aktionären überschritten. Mittlerweile besitzen nach neuesten Berechnungen des Deutschen Aktieninstituts fast acht Prozent der Bevölkerung ...
  • Hausarbeit VWL: Emotionspsychologie und verschiedene Emotionstheorien

    Emotionen sind essentieller Bestandteil der menschlichen Existenz. Gefühle bestimmen alltäglich unsere Reaktion auf unterschiedliche soziale Situationen und beeinflussen die Art und Weise der Interaktion. Im Rahmen dieser Hausarbeit soll zunächst auf Grundlagen der Emotionspsychologie und verschiedene Emotionstheorien eingegangen werden. Im zweiten Abschnitt wird ...
  • Hausarbeit VWL: Meritorische Güter

    Die Theorie der öffentlichen Güter wird ebenfalls als Theorie des Marktversagens bezeichnet und stellt einen Teil der normativen Theorie des Staatsanteils dar. Diese von Richard A. Musgrave weiterentwickelte Theorie zielt darauf ab, den Staatsanteil möglichst gering zu halten. Sie sucht nach Kriterien für die Notwendigkeit der ...
  • Hausarbeit VWL: Sunk Costs und ihr Einfluss auf die Marktzutrittsbedingungen

    Sunk Costs (Irreversible Kosten) sind der Einsatz, den ein Unternehmen geleistet hat, um auf dem Markt überhaupt präsent sein zu können. Diese grundlegende Einstiegsinvestition und das Vorhandensein eines möglicherweise auch infrastrukturellen Nutzwertes zeigen schon die Bedeutung, die ihnen zukommt. Die Öffnung der bisher typisch monopolistisch geführten Märkte wie ...
  • Hausarbeit VWL: Die Venture -Capital -Märkte der USA und der Bundesrepublik Deutschland

    Vermehrt tauchen in der Tageszeitung nicht nur im Wirtschaftsteil Berichte über Homebanking auf (vgl. Abb. 1). Was versteht man eigentlich unter diesem neudeutschen Begriff? Gewinnt es wirklich immer mehr an Bedeutung? Wer die Überschrift überfliegt, stellt sich auch die Frage, ...
  • Hausarbeit VWL: Welche Bedeutung hat das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen in Deutschland?

    Wettbewerb ist der Leistungskampf der Konkurrenten. Die Teilnehmer an diesem wirtschaftlichen Leistungskampf treten als Anbieter und Nachfrager auf Märkten auf. Das Ziel der Anbieter ist es, Marktvorteile in Form von Marktanteilen, Umsatzwerten, ...
  • Hausarbeit Wirtschaftswissenschaften: Versorgungsstrategien des Supply Chain Managements

    Eines der derzeit am häufigst diskutierten Themen im Bereich der neuen Technologien, vor allem auch im Rahmen des Electronic Commerce, ist das Konzept des Supply Chain Managements. Die Gründe dafür sind sehr einleuchtend, da Systeme, die Geschäftsabläufe koordinieren sowie Lieferanten und Kunden optimieren, nicht nur die Effektivität steigern, sondern auch den einzelnen Unternehmen starke Wettbewerbs-vorteile sichern. Die Zielsetzung, Abläufe in und zwischen Unternehmen zu optimieren, hat zur Folge, daß umfassende Veränderungen ...
  • Hausarbeit VWL: Feldstudien zur Budgetierung

    Seit einigen Jahrzehnten beschäftigt sich die betriebswirtschaftliche Forschung sehr intensiv mit den Wirkungen von Budgetierungssystemen auf das Verhalten der für die Budgeterfüllung verantwortlichen Manager. Brownell/Dunk kommen sogar zu dem Schluss, dass dieser Forschungszweig der empirisch am besten durchleuchtete im Bereich des Management Accounting ist: „The continuing stream of research devoted to this issue constitutes, in our view, the only organised critical mass of empirical research work in management accounting.“ Das Interesse der Forschung ...
  • Hausarbeit VWL: Joint Implementation Global Environmental Facility internationales Zertifikatsystem internationales Steuersystem

    Der Abschluss von Verträgen jeglicher Art ist mit der Gefahr verbunden, dass eine bzw. mehrere opportunistische Parteien einen Vertragsbruch begehen könnten, wenn dies mit einem Gewinn gegenüber der Vertragseinhaltung verbunden ist. Die Implementierung von Schutzmechanismen gegen das moral hazard ist bei der Ausgestaltung von Verträgen auf nationaler Ebene durch das klar definierte Rechtsystem meist mit kaum nennenswerten Problemen behaftet. Die Absicherung von internationalen Abkommen, insbesondere ...
  • Hausarbeit VWL: Revisions- und Treuhandbetrieben

    Der zunehmende Wettbewerb sowie die Internationalisierung der Märkte zwingen die Wirtschaftsprüfungsunternehmen zu einer konsequenteren Kundenorientierung und kostenbewußten Unternehmenssteuerung. Revisions- und Treuhandbetrieben bleibt es daher nicht erspart, ihre Dienstleistungen nach den Wünschen ihrer Mandanten zu gestalten. Es wird immer wichtiger, sich durch Qualität von der Konkurrenz abzuheben. Dafür ist ein systematisches Qualitätscontrolling unabdingbar. Neben der Qualität spielt in einem Wettbewerb auch die Kostenkalkulation eine Rolle. Die Kosten in einem Revisions- und Treuhandbetrieb ...
  • Hausarbeit VWL: Werbewirkungsmodelle

    Weltweit werden immer mehr Informationen produziert. Dazu trägt in erheblichem Maße die Werbung in Presse, Rundfunk und Multimedia bei. Schon ist bei den Medienkonsumenten Widerstand gegennber der „Informationsflut“ spürbar: Er reicht vom „Zapping“ bis zum totalen Boykott der Medien. Damit nehmen die Chancen der Werbetreibenden ab, ihr Zielpublikum zu erreichen. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, in übersättigten Märkten die Kunden von der Qualität eines Produktes zu überzeugen. Wie also muß eine Werbestrategie ...
  • Hausarbeit VWL: Erweiterte Nutzungsmöglichkeiten von Hanf

    In unserer Hausarbeit möchten wir das Thema der Legalisierung von Hanf, insbesondere die Auswirkungen der Verwendung von Nutzhanf behandeln. In dieser Hausarbeit soll sowohl ein Einblick in die Drogenpolitik gegeben werden als das auch die wirtschaftlichen Möglichkeiten und Folgen einer liberaleren Drogenpolitik beleuchtet werden. Der Schwerpunkt dieser Arbeit soll aber in dem Gebiet der verstärkten Nutzung von Nutzhanf ...
  • Hausarbeit VWL: Das „Bündnis für Arbeit“ und dessen Zukunftsperspektiven

    Unsere Gesellschaft ist kraft ihrer Gesetze und ihrer Verfassung zu sozialstaatlichem Handeln, zum Kampf gegen Ausgrenzung und Diskriminierung und damit zum aktiven Handeln zur Überwindung von Arbeitslosigkeit verpflichtet. Im Rahmen des Seminars zur Allgemeinen Volkswirtschaftslehre ....
  • Hausarbeit VWL: Der Aufstieg und der Niedergang der ostasiatischen Staaten; Die Schumpeterhypothesen

    Ostasien hat in den letzten Jahrzehnten ein noch nie dagewesenes Wirtschaftswunder erlebt. Quantitativ läßt sich dieses „Mirakel“ in Form von jährlichen Wachstumsraten dokumentieren, welche jene der Industriestaaten in den Schatten stellen. Im Zeitraum von 1965-90 hatten die Staaten Ostasiens ein durchschnittliches Wirtschaftswachstum von ca. sechs Prozent pro Jahr, während in dem gleichen Zeitraum die OECD-Länder durchschnittlich ...
  • Hausarbeit VWL: Wohlfahrtsverluste der Besteuerung

    Die traditionelle Steuerlehre hat sich immer nur sehr einseitig mit den tatsächlichen Kosten der Besteuerung befasst. Erst jüngere Studien der letzten zwei Jahrzehnten haben aufgedeckt, dass es weitere Kosten neben der Zahllast (der zu zahlenden Steuer) gibt. Sie haben aber auch festgestellt, dass diese Kosten ganz beträchtliche, wenn auch schwer zu-erfassende Summen bilden. Diese Kosten können allgemeine aufgefasst werden als „Ressourcenverzehr durch Informations-, Koordinations-, und Kontrollkosten im öffentlichen und privaten Sektor“. Dieses neuere Interesse wurde auch beschleunigt und Vereinfacht ...
  • Zusammenfassung VWL: Ist der Euro im Interesse Europas?

    Es ist offensichtlich, dass der Grund für die Euro-Schwäche in den letzten zwei Jahren bei konjunkturellen Erklärungsansätzen zu finden ist. Dieser wird wohl möglich, wenn man internationalen Analysten vertrauen mag, auch der Grund für ein Widererstarken der europäischen Gemeinschaftswährung in naher Zukunft sein. Das im ersten Teil behandelte Problem soll aber als Begründung nicht völlig wegfallen. Eine Euro - Abwertung in Höhe von zeitweise fast 30 % gemessen am Stand von Anfang Januar 1999 ist mit Sicherheit auch ein Ergebnis ...

Anzeige