@pexels.com / Tembela Bohle

Erfahrungsbericht - IT-Sicherheit/ Mobile Systeme

»Nicht gleich aufgeben!«

Diese Erfahrung hat Lisa Konow im 5. Semester IT-Sicherheit und Mobile Systeme an der HS Stralsund, gemacht:

Anders:

»Ich habe zwar mit wenigen Frauen im Studiengang gerechnet, aber ich bin praktisch immer allein zwischen Männern. Das ist aber gar nicht schlimm.«


Besser:

»Meine Kommilitonen und ich haben das Glück, an unserer Hochschule an der IT-Sicherheitskonferenz teilnehmen zu dürfen, zu der zahlreiche Referenten aus der Praxis kommen. Das finde ich spannend, weil mich ursprünglich vor allem der Sicherheitsaspekt angesprochen hat. Mittlerweile habe ich auch Spaß an der Softwareentwicklung gefunden.«

 

Gleich:

»Ich habe natürlich gehofft, die eine oder andere Sicherheitslücke auch mal ausnutzen zu dürfen und natürlich zu lernen, wie ich diese am besten umgehen oder beseitigen kann. Einiges habe ich dann in System- und Netzwerksicherheit gelernt. Die praktischen Übungen waren anspruchsvoll, aber spannend. Die Erwartung, etwas Zukunftsorientiertes zu studieren, bestätigt sich immer wieder.«

 

Mitbringen:

»Studieninteressierte sollten Motivation und Ausdauer für das Studium mitbringen und nicht gleich aufgeben, wenn die erste Prüfungsphase nicht so gut gelaufen ist, oder sie nicht sofort alles verstehen. Vorteilhaft ist eine Ausbildung in der Fachrichtung.« 


Anzeige

Anzeige