Foto: Sunyu/Unsplash

Tourism & Hospitality Management an der Modul Uni Vienna

Kristina Malachovska hat sich für eine private Hochschule entschieden

Warum hast du dich für ein Studium an einer privaten Hochschule entschieden?
Der größte Vorteil ist, dass es hier aufgrund der überschaubaren Studentenzahl einfacher ist, Freundschaften zu schließen und zusammenzuarbeiten. Hinzu kommt, dass auf einen Professor zehn Studierende kommen und somit viel Raum für Individualität bleibt. Außerdem ist Wien eine wunderschöne Stadt und die Modul University Vienna verfügt über ein tolles Studienangebot.

Aus welchen Gründen fiel deine Wahl auf Tourism and Hospitality Management?
Die Tourismusbranche ist ein sich stetig wandelnder und herausfordernder Sektor, der regelmäßig neue Jobs hervorbringt – darin sehe ich meine Zukunft.

Welche Pläne haben Sie für die Zeit nach dem Studium?
Ich möchte zuerst ins Berufsleben einsteigen, um ein wenig Berufserfahrung zu sammeln. Allerdings möchte ich auf jeden Fall meinen Master machen – eventuell dazu ein Doktoratsstudium anschließen. Auf jeden Fall werde ich meine Karriere im internationalen Tourismus- und Dienstleistungssektor weiter vorantreiben.


Anzeige

Anzeige