Bildrechte: HS Bonn-Rhein-Sieg

Studieren an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg: PERSÖNLICH – PRAXISNAH – VIELFÄLTIG

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ist eine junge, forschungsstarke und dynamische Hochschule. Sie bietet rund 9.500 Studierenden in 39 Studiengängen ideale Möglichkeiten zum Lernen und Forschen.

Die Studierenden erwartet ein Studium, das ab dem ersten Semester auf die Praxis ausgerichtet ist. In der Forschung ist die H-BRS ganz vorne mit dabei. Bachelor- und Masterprogramme in englischer Sprache bereiten auf internationale Karrieren vor. Frauen studieren in den MINT-Fächer in einem begeisternden und fördernden Umfeld. Die 1995 gegründete Hochschule hat Standorte in Sankt Augustin, Rheinbach und Hennef.

Im Studium

Das Studienangebot reicht von Angewandten Naturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften über Informatik, Ingenieurwissenschaften, Nachhaltige Sozialpolitik und Technikjournalismus bis zu hin zu Start-up Development. Ob kriminalistische Tatortarbeit, der Kampf gegen seltene Krankheiten, Umweltsicherheit, Robotik oder nachhaltige Ingenieurwissenschaften – wir stehen für die zukunftsträchtigen Themen.

Unser neues Studium Verantwortung erweitert das eigene Fachstudium um die Schlüsselthemen Ethik, Verantwortung und Nachhaltigkeit. Es vermittelt den Studierenden vielfältige Kompetenzen, um die Diskurse um die aktuellen sozialen, ökologischen und digitalen Veränderungsprozesse voranzubringen.

Familiengerechte Hochschule

Den Anspruch, familiengerechte Hochschule zu sein, nehmen wir sehr ernst. Mit zahlreichen Maßnahmen auf allen Ebenen des Hochschullebens sorgen wir dafür, dass sich Studium, Beruf und familiäre Entwicklungen bestmöglich miteinander vereinbaren lassen.

In der Forschung

Die H-BRS hat sich mit 17 Forschungsinstituten zu einer intensiv forschenden Hochschule entwickelt. Sie arbeitet mit strategischen Kooperationspartnern wie Max-Planck-Institut, Fraunhofer und DLR eng zusammen. Mit ihren Forschungsschwerpunkten Sicherheitsforschung, Visual Computing, Autonome Systeme und Robotik, Nachhaltige Entwicklung sowie Ressourcenschonung und Energieeffizienz setzt sie auf gesellschaftlich hoch relevanten Themen.

In Bonn betreibt die H-BRS gemeinsam mit der Universität Bonn, der RWTH Aachen und der Fraunhofer Gesellschaft das „Bonn-Aachen International Center for Information Technology“ (b-it), eine der führenden Forschungs- und Lehreinrichtungen für Informatik in Europa.

Im Austausch

Die H-BRS ist nicht nur regional verwurzelt, sondern auch weltweit vernetzt: Mehr als 1.500 internationale Studierende aus über 100 Ländern studieren und forschen an der Hochschule. Austauschabkommen mit mehr als 90 Partnerhochschulen in 30 Ländern schaffen ideale Rahmenbedingungen für erfahrungsreiche und wertvolle Studienaufenthalte im Ausland.

Mehr Infos zum Studienangebot auf: https://www.h-brs.de/de/studium

 

Ein Beitrag in Kooperation mit der HS Bonn-Rhein-Sieg


Anzeige

Anzeige