Spieleentwickler: Karriere und Berufseinstieg

Game Developer müssen in erster Linie Theorie beherrschen - Spielkinder sind andere

 

Ohne sie bleibt der Bildschirm dunkel: Games Designer entwickeln die Spiele von morgen

Ein neues Berufsfeld erobert die Spielebranche: Als Game Balancer startest du durch.

Wo gibt’s ein Pferd für 1,99 Euro zu kaufen? Und wo kostet der Quadratmeter Gartenfläche nur 50 Cent? Na online! Oder genauer: in Online-Games. Und wer sorgt dafür, dass die Pferde galoppieren und der Garten grünt? Na Informatiker!

Umsatzeinbußen von vier Prozent musste die Games-Industrie im ersten Halbjahr 2010 hinnehmen. Ein Grund zur Besorgnis?

Früher eroberten ›Space Invaders‹ noch große Automaten, heute bringen Entwickler Spiele aufs Tablet und aufs Smartphone.

Noch ist die Spieleentwicklung eine Männerdomäne – doch das könnte sich bald ändern.

Wenn aus Pixeln fantastische Welten werden, haben Games-Entwickler ihre Finger im Spiel.

Das Geschäft mit Online-Spielen boomt. Die Geschäftszahlen lassen die Unternehmen schon jetzt frohlocken, und nach oben scheint noch eine Menge Platz zu sein. Entsprechend scharf sind Firmen wie zum Beispiel Gameforge oder Frogster auf fähige Mitarbeiter.

Ohne Gamedesigner wäre deine virtuelle Welt trister, langweiliger und einfach zu einfach.

Das Projekt genesis der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg entwickelt Computerspiele für geistig und körperlich behinderte Kinder. Wir sprachen mit Professor Herold und mit Christof und Florian, zwei seiner Studenten.

Diese Unternehmen suchen dich:

Artikelsuche

Basisfakten: Spieleentwickler

Profil: Spieleentwickler

Eins vorweg: Mit pausenlosem Daddeln hat der Beruf des Spieleentwicklers nichts zu tun. Die Tätigkeit reicht vom Entwerfen von Spielgeschichten über Programmieren bis hin zum Erstellen von dreidimensionalen Animationen.

Skills: Spieleentwickler

Eine Affinität zur Mathematik, Kreativität, dreidimensionales Vorstellungsvermögen und Freihandzeichnen. Bestimmte Unis bieten Informatik-Studiengänge mit Schwerpunkt Games-Development an.

Gehalt als Spieleentwickler

In Deutschland gibt es über 100 Entwicklerstudios. Das Jahreseinstiegsgehalt liegt bei 18.000 Euro, ist aber abhängig von der Größe des Unternehmens.

Stellenangebote: