Steil bergauf bei Volkswagen für ITler und Ingenieure

Du willst eine Karriere bei VW? Die wichtigsten Antworten dafür liefert dir Elvira Ciano aus dem Personalmarketing der Marke Volkswagen.

Zwei Studenten sitzen vor Laptop

Mit mehr als 280.000 Mitarbeitern allein in Deutschland zählt der Volkswagen Konzern zu den größten Arbeitgebern in Europa. Elvira Ciano beantwortet Fragen, wie und warum junge IT-Absolventen den besten Weg für eine Karriere bei Volkswagen einschlagen sollten.

Frau Ciano, in welchen Bereichen bei Volkswagen haben Absolventen die besten Einstiegschancen?

»Volkswagen bietet sehr gute Einstiegsmöglichkeiten -  beispielsweise in unseren IT Labs oder unseren Software Development Centern, aber auch in unserer IT City in Wolfsburg. Insgesamt können wir in nächster Zeit rund 600 Stellen besetzen. Das Aufgabenspektrum ist breit gefächert. Derzeit haben Softwareentwickler und UX Designer sehr gute Chancen, genauso SAP-Experten, Data Scientists, Software- und Cloud-Architekten, außerdem Cyber Security- und Machine Learning Experten. Einen guten Überblick gibt es unter www.volkswagen-karriere.de.«

Haben Sie bei Volkswagen ein extra auf IT- Absolventen zugeschnittenes Traineeprogramm?

»Wir haben junge IT-Talente zum Beispiel in unserem Traineeprogramm StartUp Cross. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen das Unternehmen innerhalb von 18 Monaten in all seinen Facetten kennen. Drei Monate verbringen sie an einem unserer Auslandsstandorte. Während des Programms steht den Absolventen ein Pate aus dem Management mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt beispielsweise bei der Erstellung des individuellen Programmplans. Zum StartUp Cross Programm gehört natürlich auch ein umfangreiches Seminarangebot zu aktuellen Fachthemen, außerdem ein Einsatz in der Produktion, auch das ist ja eine wichtige Erfahrung. Das Programm ist eine gute Grundlage beispielsweise für eine internationale Karriere. Wer die anstrebt, ist im Volkswagen Konzern mit seinen 12 Marken und weltweit 120 Standorten sowieso an der richtigen Adresse.«

Warum genau sollten Absolventen bei Volkswagen arbeiten?

»Wer bei Volkswagen beispielsweise an der Entwicklung eines Autos oder einer App für das Auto mitarbeitet, dem begegnet das Ergebnis seiner Arbeit irgendwann tausendfach auf den Straßen. Das ist ein tolles Gefühl, denn er – und natürlich aus sie - gestaltet die Mobilität der Zukunft mit. Unsere Experten arbeiten mit neuesten Technologien und immer häufiger in agilen Teams. Kurz gesagt: Nirgendwo ist Arbeiten so spannend wie bei Volkswagen. Zugleich wird jeder Mitarbeiter individuell auf seinem Karriereweg gefördert. Es gibt nicht nur passende Beratungs- und Bildungsangebote, sondern tatsächlich auch viele hochinteressante berufliche Perspektiven.«

Wie wichtig sind Messen wie beispielsweise die CeBIT, um neues Personal, gerade frische Uni-Absolventen, zu akquirieren?

»Messen sind gute Möglichkeiten, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Auf der CeBIT bieten wir dieses Jahr einen Recruiting-Tag an, für den man sich im Vorfeld bewerben konnte. Auf der Ausstellung treffen die Bewerber dann unsere Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Bereichen und können ihnen direkt Fragen zu ihrem Job oder Arbeitsumfeld stellen. Zusätzlich bieten wir auf Messen und Recruiting-Events spezielle Pairing-Auswahlverfahren für Softwareentwickler an. Da können Bewerber gleich zeigen, was sie draufhaben. Und wenn es richtig gut läuft, ist das der Anfang vom Einstieg bei Volkswagen.“

Zur Info: Vom 12. - 15. Juni ist VW auf der CeBIT in Hannover vertreten. Wer ins direkte Gespräch mit Mitarbeitern kommen möchte, findet sie in der ›Future Mobility Halle‹ (Halle 25). 

Den Artikel dazu findest du hier: Volkswagen auf der CeBIT 


Anzeige

Anzeige