@Bosch

Bosch Engineering auf der FSG 2018

Die Bosch Engineering GmbH ist einer der Hauptsponsoren auf der Formula Student Germany. Wir hatten das Glück mit Thomas Riess, Recruiting und Personalmarketing, zu sprechen. Welche Vorteile FSG-Teilnehmer im Bewerbungsverfahren haben und warum es sich lohnt bei der FSG teilzunehmen erfährst du im Interview.

Herr Riess, wieso engagiert sich Bosch Engineering auf der FSG?

Wir engagieren uns bei der FSG oder auch bei alle anderen Formula Student Veranstaltungen, weil es die perfekte Plattform ist, um Studenten zu unterstützen. Wir nutzen das dann auch für Rekrutierungszwecke. Denn die Studenten haben ein so überzeugendes fachliches Knowhow und lernen, im Team zu arbeiten. Genau diese ausgebildeten Studenten brauchen wir.

Sie sind Sponsor einiger FSG-Teams. Nach welchen Gesichtspunkten wählen Sie die Teams aus?

Wir legen den Fokus auf Regionalität. Unser Hauptstandort ist in Abstatt, Heilbronn. Aktuell haben wir noch einen kleineren Standort in Holzkirchen, südlich von München, der in Zukunft wachsen wird. Dahingehend ist natürlich der Großraum München für uns interessant, aber auch Stuttgart und Heilbronn.

Welche Teams passen zu Ihrer Arbeitgebermarke?

Wir fokussieren uns auf Teams, die engagiert sind, Leidenschaft zeigen für das, was sie tun, und mit vollem Einsatz dabei sind. Für die Zusammenarbeit ist uns wichtig, dass ein regelmäßiger Austausch stattfindet, viel Kontakt zustande kommt und so ein gutes Verhältnis für die ganze Saison entsteht.

Welche Vorteile haben FSG-Teilnehmer aus Ihrer Sicht im Bewerbungsverfahren?

Allgemeine Vorteile gibt es nicht. Die Vorteile ergeben sich daraus, dass die Studenten viel in Kontakt mit uns als Arbeitgeber sind. Durch unsere Sponsoringaktivitäten ergeben sich natürlich auch häufig Abschlussarbeiten oder Praktika und Werkstudentenstellen. Dadurch haben die Teammitglieder die Möglichkeit, Kontakt zu halten. Das kann den Einstieg dann erleichtern.

Warum lohnt es sich, bei der FSG teilzunehmen?

Die Teams lernen so viel bei allen Formula Student Events. Es gibt viel Austausch unter den Teams, sie helfen und unterstützen sich gegenseitig. Natürlich können sie auch hier mit uns in Kontakt kommen und am Stand unsere Mentalität kennenlernen. So können sie etwas in unsere Unternehmenskultur hineinschnuppern. Dadurch profitieren die Studenten doppelt – durch den Aufbau von Fachwissen und das Hineinschnuppern in die Unternehmen.

Unabhängig davon gelten Sie als attraktiver Arbeitgeber. Warum sollten sich Studenten bei Bosch Engineering bewerben?

Wir haben ein junges und dynamisches Team, das sehr motiviert ist. Leidenschaft ist uns wichtig. Unsere Entwicklungsstandorte in Abstatt und Holzkirchen sind sehr modern und nach dem Prinzip der ›inspiring working conditions‹ gestaltet. Das heißt es gibt keine festen Arbeitsplätze, mobiles Arbeiten ist möglich und wir bieten Gleitzeitmöglichkeiten. Dazu gehören aber auch Lounges in denen die Mitarbeiter sich in lockerer Atmosphäre austauschen können. Am Standort Abstatt entsteht derzeit ein Gesundheitszentrum mit eigenem Fitnessstudio und Boulderwand. Wir haben also rundum angenehme Arbeitsbedingungen.

Wie setzt Bosch Engineering Employer Branding im Rahmen der FSG um?

Zum Beispiel im Rahmen unserer Sponsoringaktivitäten, die das ganze Jahr über bestehen. Unser Fokus ist dabei die persönliche Bindung und Ansprache der Teams. Im Herbst laden wir beispielsweise die von uns gesponsorten Teams zu verschiedenen Workshops, die speziell auf die Formula Student zugeschnitten sind, nach Abstadt ein. Wir haben Teambetreuer für alle Klassen – also E, Driverless und Verbrenner. Diese sind die ganze Saison über in sehr engem Austausch mit den Teams und interessieren sich auch wirklich für sie. Damit fungieren sie als Markenbotschafter nach außen und sind die Woche über auch hier unterwegs. Das ist unsere Philosophie. Die Teams haben die Möglichkeit, uns bei unserem Fahrevent in Boxberg kennenzulernen. Das ist ein Vorbereitungsevent für die FSG im August.

Wer mehr über Bosch erfahren will findet die Informationen hier: https://www.bosch.de/karriere/


Anzeige

Anzeige