Mann und Frau mit Klemmbrett
Bildquelle: Vattenfall

Klimaschonende Zukunft mit Vattenfall

Dem Ingenieur ist nichts zu schwer. Doch wie steht‘s mit dem Klimawandel? Beim Kampf gegen den Klimawandel kommt dem Energiesektor eine entscheidende Rolle zu. Die damit verbundenen Aufgaben bestimmen die Arbeit bei Vattenfall Tag für Tag. Alle Energie und sämtliche Ressourcen sind darauf ausgerichtet, ein fossilfreies Leben innerhalb einer Generation zu ermöglichen. Doch was bedeutet das in der Praxis und welche Herausforderungen sind dabei vor allem im technologischen Bereich zu bewältigen?

 

Vattenfall baut sein Erzeugungsportfolio um

Wärme macht mehr als 50 Prozent des deutschen Endenergieverbrauchs aus. Das Ziel von Vattenfall ist es, Wohnungen und Büros von Millionen Menschen ab den 2040er Jahren ohne fossile Brennstoffe zu erwärmen. Das erfordert einen Umbau des gesamten Berliner Erzeugungsportfolios. Mit anderen Worten: den größten Transformationsprozess in der Energiegeschichte der Stadt.

Auf den Weg in Richtung Klimaneutralität hat sich Vattenfall bereits vor einigen Jahren gemacht. 2019 und 2020 wurden in Lichterfelde und Marzahn zwei neue, hocheffiziente Heizkraftwerke in Betrieb genommen. In Berlin-Spandau ging zudem Europas größte Power-to-Heat-Anlage ans Netz. Sie kann überschüssigen erneuerbaren Strom aus Brandenburg aufnehmen und in grüne Stadtwärme umwandeln.
 

Nächster Meilenstein: Kohleausstieg bis 2030

Einen Teil der derzeit noch verfeuerten Steinkohle ersetzt das Unternehmen durch Gas. Dabei wird darauf geachtet, dass die neu installierten Anlagen H2-ready, also auf den Einsatz von Wasserstoff vorbereitet sind. Sukzessive sollen immer mehr erneuerbare Energien in die Erzeugung eingebunden werden. Vattenfall entwickelt aktuell Lösungen zur stärkeren Nutzung regionaler Biomasse, integriert Abwärme von Industriebetrieben und Rechenzentren in die Stadtwärme, arbeitet am Einsatz von Großwärmepumpen und erforscht die Möglichkeiten, die sich durch Geothermie bieten. Zugleich soll die Zahl der Berliner Ladestationen für Elektrofahrzeuge bis 2030 um das Fünfundzwanzigfache gesteigert werden (gemessen am Stand von 2020). Viel größer können Herausforderungen nicht sein. Deshalb stehen wir ständig im Kontakt mit Politik und Gesellschaft. Wir tauschen uns darüber aus, wie die Transformation bewältigt werden kann und versuchen, so viele wie möglich für unseren Weg zu begeistern.

Kluge Köpfe gesucht

Beinahe täglich betritt Vattenfall Neuland. Diese gewaltigen Aufgaben können nur von Menschen bewältigt werden, die in der Lage sind, weitreichend zu denken und die Fähigkeit besitzen, den Wandel zu meistern. Deshalb sucht Vattenfall zur Unterstützung der 20.000 Kollegen und Kolleginnen in Deutschland und Nordeuropa in allen Bereichen die klügsten Köpfe, die besten Denker und die cleversten Problemlöser.

Hast du Lust, als Ingenieur oder Ingenieurin deine Superkräfte freizusetzen, die Wärmewende voranzutreiben und die Zukunft mitzugestalten? Neben einer bedeutungsvollen Arbeit warten auf dich eine gute Vergütung und flexible Leistungen. Vattenfall sorgt für eine ausgewogene Work-Life-Balance und gibt viele Impulse, um zu wachsen und grenzenlos zu lernen.

Informiere dich unter careers.vattenfall.com/de.

Beitrag in Kooperation mit Vattenfall


Anzeige

Anzeige