Inside ZF auf der Formula Student Germany

Die Vorfreude steigt: Von 8. bis 13. August berichten wir an dieser Stelle von der Formula Student Germany 2017. Wir freuen uns auf sechs Tage mit dem Automobilzulieferer ZF auf der FSG mit vielen Begegnungen, Erfolgen und spannenden Einblicken. Was so alles an einem Tag auf dem größten studentischen Konstruktionswettbewerb passiert, erfährst du du hier ab 8. August im ZF-Tagebuch aus erster Hand.

Artikelsuche

FSG-Wissen kompakt

Ein Jahr lang haben die Studierenden Zeit, einen Prototyp eines einsitzigen Formelrennwagens zu konstruieren – beim größten studentischen Konstruktionswettbewerb am Hockenheimring heißt es dann: ab auf die Strecke. Aber bei der FSG gewinnt nicht das schnellste Auto, sondern das mit dem besten Gesamtpaket. Denn der Wettbewerb besteht insgesamt aus acht Disziplinen, drei statischen und fünf dynamischen.

Statische Disziplinen

  • Im ›Engineering Design‹ erklären die Studierenden die Konstruktion ihres Boliden,
  • ... in der ›Cost Analysis‹ Produktions- und Montagekosten.
  • Den Abschluss bildet die ›Business Plan Presentation‹, bei der sie potenzielle Sponsoren von ihrem Geschäftsmodell überzeugen sollen.

Bei den dynamischen Disziplinen müssen die Fahrer der Teams:

  • im ›Skid Pad‹ Achter fahren
  • im Beschleunigungstest ordentlich Gas geben
  • einen Autocross bewältigen
  • den Langstreckentest überstehen
  • Bei letzterem wird auch die Energieeffizienz gemessen, die ebenfalls in die Bewertung mit einfließt.

Bevor ein Rennwagen aber an den dynamischen Disziplinen teilnehmen darf, müssen alle Fahrzeuge das ›Scrutineering‹, die technische Abnahme, bestehen.

Der Wettbewerb ist in drei Kategorien aufgeteilt:

  • Bei der Formula Student Combustion (FSC) messen sich die Fahrzeuge mit Verbrennungssmotoren.
  • Seit 2010 gibt es auch die Formula Student Electric (FSE), bei der die Teams mit Elektrofahrzeugen antreten.
  • Seit 2017 gehen in der Formula Student Driverless (FSD) auch autonom fahrende Rennwägen an den Start. 

Geschichte der Formula Student

Die ›Society of Automotive Engineers ‹ (SAE) rief 1981 die Formula SAE in den USA ins Leben, seit 1998 veranstalten die SAE und die Institution of Mechanical Engineers (IMechE) die Formula Student in England.


Seit 2006 wird die Formula Student Germany unter der Schirmherrschaft des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) nach den ähnlichen Regeln der Formula SAE am Hockenheimring ausgerichtet. 


2010 wurde die Formula Student Electric (FSE) eingeführt.