Arbeitsmarkt und Einstiegsgehalt für Wirtschaftsingenieure

»Gesucht werden Wirtschaftsingenieure unter anderem für Aufgaben als Projektmanager, Qualitätsmanager, Controller, Technischer Einkäufer oder im Vertrieb. Mit zunehmender Berufserfahrung sollen Wirtschaftsingenieure häufig Führungs- und Budgetverantwortung übernehmen«.
Ralf Beckmann, Bundesagentur für Arbeit

Das wirkt sich auch auf den Verdienst aus: Einstiegsgehälter liegen bei circa 35.000 bis 60.000 Euro. Das Einstiegsgehalt von Wirtschaftsingenieuren variiert dabei stark nach der Branche.

Jahresbruttoverdienst von Wirtschaftsingenieuren nach Branche

Fachbereich Branche durchschnittliches Einstiegsgehalt
Wirtschaftsingenieur Luftfahrt 51.000 Euro
Wirtschaftsingenieur Beratung / Consulting 45.500 Euro
Wirtschaftsingenieur Automobilindustrie 45.500 Euro
Wirtschaftsingenieur Softwarebranche 41.000 Euro
Wirtschaftsingenieur Handel 39.000 Euro
Wirtschaftsingenieur Immobilienbranche 37.000 Euro

Einstiegsgehalt Wirtschaftsingenieur

Das Einstiegsgehalt als Wirtschaftsingenieur ist selbstverständlich verhandelbar: Wir geben dir Tipps für deine erste Gehaltsverhandlung als Absolvent und Berufseinsteiger!

  • Bereite dich vor und überlege dir Argumentationsketten.
  • Informiere dich über übliche Einstiegsgehälter von Wirtschaftsingenieuren - siehe Tabelle oben auf der Seite.
  • Überlege dir einen flexiblen Rahmen für dein Wunschgehalt.
  • Denk an sogenannte 'weiche Faktoren' beim Einstiegsgehalt: Arbeitszeiten, Urlaub oder Work-Life-Balance sollten in deine Verhandlungsstrategie eingebunden werden.

Hier geht's weiter mir ausführlichen Tipps zum Thema Gehaltsverhandlung!

Arbeitsmarktsituation für Wirtschaftsingenieure

Die Arbeitsmarktsituation für Wirtschaftsingenieure entwickelt sich weiter positiv. Selbst während der Krise gab es »2009 und 2010 wachsende Beschäftigtenzahlen«. Dennoch spüren auch die Wirtschaftsingenieure die Nachwirkungen der Krise.

Ralf Beckmann: »Die Zahl der Arbeitslosen liegt noch über dem Vorkrisenniveau und auch die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen hat noch nicht wieder den Stand des Jahres 2008 erreicht.« Im Durchschnitt waren 2010 rund 2.900 Wirtschaftsingenieure arbeitslos gemeldet – circa 1.100 mehr als 2008. Betroffen waren vor allem junge Berufseinsteiger. »Insgesamt bewegt sich die Arbeitslosigkeit aber auf sehr niedrigem Niveau«, weiß der Arbeitsmarktexperte.

Dieser Einschätzung schließt sich Dr.-Ing. Ingo Schmidt vom Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) an. »Die ›fetten‹ Jahre florierender Wirtschaft und stetig steigenden materiellen Wohlstands sind vorüber. Aber wer die richtigen Qualifikationen mitbringt, wird immer auf dem Arbeitsmarkt gefragt sein. Gerade im internationalen Geschäft sind die Chancen global agierender Unternehmen zum größten Teil besser denn je. Hier sehe ich besonders für Wirtschaftsingenieure gute Chancen, die neben ihrer jeweiligen Spezialdisziplin über gute Sprachkenntnisse und erste interkulturelle Erfahrungen verfügen.«

Positiv zu bewerten sei außerdem der Trend, »dass auch kleine und mittelständische Unternehmen verstärkt Wirtschaftsingenieure einstellen. Es gibt heute eigentlich keine Branche mehr, in der kein Wirtschaftsingenieur zu finden ist. Die interdisziplinäre Kombination aus technischen und betriebswirtschaftlichen Qualifikationen macht Wirtschaftsingenieure universell im Unternehmen einsetzbar«.

So sieht das auch Dr. Folke Werner, Leiter Recruiting bei PwC: »Wirtschaftsingenieure haben sich im Studium mit unterschiedlichen Sachgebieten der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, der Informatik, Fertigungstechnik, Mechanik oder Werkstoffkunde befasst und dabei die Zusammenhänge zwischen diesen Disziplinen erfasst. Darüber hinaus haben sie ein gutes mathematisches Verständnis, sind fachübergreifendes Arbeiten gewöhnt und bringen sowohl technische als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit. Sie sind also wirklich breit aufgestellt.« Im laufenden Geschäftsjahr sucht PwC noch etwa 80 Wirtschaftsingenieure, »vor allem im Bereich Unternehmensberatung«.

Auch die Siemens AG sucht immer wieder nach Wirtschaftsingenieuren. Die Einsatzbereiche sind vielfältig. »Wir suchen Wirtschaftsingenieure, die in der Entwicklung arbeiten, genauso wie für den Vertrieb«, sagt Kerstin Wagner, Head of Global Talent Acquisition. Erwartet werden »neben guten Noten vor allem eine überzeugende Persönlichkeit, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und nicht zuletzt eine gute Portion Neugierde. Außerdem sollten Mitarbeiter teamfähig und bereit sein, sich neuen Themen und Aufgaben zu stellen.« Englisch wird vorausgesetzt, weitere Fremdsprachenkenntnisse und Auslandserfahrungen »sind zusätzliche Pluspunkte«. Sinnvoll sei es auch, schon während des Studiums ins Unternehmen zu schnuppern oder die Abschlussarbeit in Kooperation zu schreiben.

Artikelsuche

www.mint-minded-company.de

Ausgewählte Unternehmen, die sich in besonderer Weise um die Förderung des MINT-Gedankens bemühen, ehrt audimax mit dem ‘MINT Minded Company-Siegel’. Diese Auszeichnung ist für Unternehmen nicht mit Kosten verbunden und kann nicht käuflich erworben werden, sondern du kannst die Unternehmen vorschlagen!

Wirtschaftsingenieurwesen: Infos

Wirtschaftsingenieur: Karriere
Erfahrungsberichte, Branchenchecks und Vorstellung potenzieller Arbeitgeber
Studium: Wirtschaftsingenieurwesen
Wir wird man Wirtschaftsingenieur und wo werden entsprechende Studiengänge angeboten?
Stellenangebote Wirtschaftsingenieur
Jobs, Praktika und Einstiegsstellen für Absolventen des Wirtschaftsingenieurwesens
Arbeitsmarkt und Gehalt: Wirtschaftsingenieur
Einstiegsgehalt von Wirtschaftsingenieuren nach Branche und Arbeitmarktsituation

Wirtschaftsingenieure und Geld

83 Prozent der Wirtschaftsingenieure gehen davon aus, mindestens den Lebensstandard ihrer Eltern zu erreichen.

Aber nur 36,8 Prozent meinen: Mir ist es wichtiger, mich selbst zu verwirklichen, als viel Geld zu verdienen. Und lediglich 31 Prozent geben an, sich Sorgen um ihre berufliche Zukunft zu machen.

Lebenslauf, Anschreiben und Co. für angehende Ingenieure. Unser Experte verrät dir, wie du deine Bewerbungsunterlagen perfekt vorbereitest. Mehr lesen...