Mann, Auto, Steuer, Karosserie
Credits: EFS

Hallo, Zukunft. Hallo, Geistesblitz. Hallo, e:fs.

Wir sind e:fs. Und mittendrin in unserer Transformation zum TechHub.

 

3, 2, 1 – GO!

Unterwegs in Richtung Zukunft laden wir dich ein dabei zu sein: Wir sind strategischer Partner für Hightech-Technologien und Softwarelösungen im Bereich Mobilität, übersetzen aufregende Zukunftstechnologien in reale Nutzungsszenarien mit Serienqualität, und haben uns auf eine gemeinsame Mission begeben. Dabei arbeiten wir interdisziplinär. Wir führen Expertise zusammen und schaffen neue Verbindungen.Wir sind flexibel. Das ermöglicht uns das Denken und Arbeiten in wirklich vernetzten Strukturen: unsere Superpower, um geniale Lösungen für neue Herausforderungen zu finden. Wir entwickeln uns stetig weiter und bleiben doch immer ganz wir selbst. Wir sind e:fs TechHub und wollen Antworten, die einen Unterschied machen. Manchmal im Kleinen, manchmal im Großen. Denn unser Antrieb ist die Suche nach dem Kick von „Wow, it works“. Und dem unvergleichlichen Gefühl, die Lösung gefunden zu haben. Immer wieder. Wir sind neugierig auf morgen. Und wir sind neugierig auf dich.

 

 

On a Mission - to the future. Together.

Idealistin, Träumer, Bastlerin, Rätsellöser, Detektivin, Visionär, Nerd, Fantast, Wissenschaftlerin, Weltverbesserer, bester Freund, Pizzaliebhaber, Fahrradfreak, Comiczeichnerin, Marathonläufer – jede und jeder von uns hat viele Facetten. Und alle haben bei uns Platz. Wir wollen dich kennenlernen als Mensch in deiner ganzen Vielschichtigkeit. Alles andere darf sich auf dem Weg auch wandeln und neu finden. Du bist schließlich auf einer Reise, die sich nicht immer vorhersagen lässt. Und wenn du willst, begleiten wir dich auf dieser Reise - während du gestaltest und die Richtung vorgibst. Wir glauben an Inspiration und das Streben nach Verbesserung. Deswegen ist e:fs ein Platz, an dem verrückte Gedanken nicht versteckt, sondern gefeiert werden. Bei unsbekommst du genug Freiraum und Unterstützung, um neue Ideen, Produkte und Konzepte real werden zu lassen.

 


Build a happy network

Dabei denken wir die Beziehung zwischen Arbeitgeber:in und Arbeitnehmer:in neu. Für uns zählen Augenhöhe, Eigenverantwortung und eine gemeinsame Vision. Unser Ziel ist das Wachstum von Menschen. Persönlich, inhaltlich und zusammen im Team. Als Teil der Familie darf jede und jeder auch mal stolpern und hinfallen. Wir helfen uns gegenseitig auf. Denn wir alle wollen uns entwickeln, dazu gehören, Freund:innen finden, Neues ausprobieren und Großartiges leisten. Wir leben in dem Bewusstsein, dass jede und jeder von uns besonderen Talente, Erfahrungen, Expertisen und Ideen hat. Und die Zukunft von uns zusammen gemacht wird. Der beste Beweis, dass wir Erfolgsgeschichten schreiben sind unser Kolleg:innen und wie sie jeden Tag ihrer Mission nachgehen – bei e:fs TechHub.

 

„Ich will, dass Scrum so gefeiert wird wie Brezn.“Lena, Agile – Küchenchefin

Ohne mich würden viele Leute im täglichen Stress vergessen, worum es wirklich geht. Nämlich die Offenheit für Neues, Experimente und Abenteuer. Ich sorge dafür, dass der Fokus bei all dem nie verloren geht und sich auch jeder traut, den Mund aufzumachen. Meine Superkräfte sind Empathie und die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel – also ein klarer Durchblick. Wenn ich den angewendet habe, weiß ich, was zu tun ist. Ich wähle aus meinem agilen Menü an Werkzeugen das aus, wonach gerade alle Hunger haben. Das muss nicht immer ein 5-Gänge-Menü sein, auch ne rustikale bayerische Brotzeit kann mal sehr gut tun!

 

 

 

„Ich will, dass alle geil drauf sind, etwas zu bauen.“ Florian, Maester mach dein Ding

Ich will Sachen bauen. Ich will, dass am Ende mehr da ist als vorher. Und ich will anderen mein Wissen weitergeben. Damit ich gut funktioniere, brauche ich Stabilität und Freiheit. Das bekomme ich hier beides. Ideen? Ja, bitte. Dafür wird Raum geschaffen und damit echte Möglichkeits-Wurmlöcher. Ich lerne an solchen neuen Projekten und halte immer die Augen offen. Damit entwickle ich mich weiter und vermittle dieses Wissen an andere. Und dann sage ich: Mach dein Ding!

 

 

 

„No idea shall stay caged in the mind.“Omkar, Master of Prototypes

All game-changing ideas are just abstract thoughts at first. To make them fly, you need tob e fearless. And you also need to explain them, make them tangible. That is exactly what rapid prototyping can do. It gets more people passionate about ideas – even the ones, that seem weird at first. The result is great collaboration and the birth of relevant tech products, that solve actual problems. I love technology, I think it is sheer possibility.

 

 

 


Anzeige

Anzeige