Als Ingenieur ins Qualitätsmanagement: Das erwartet dich

Unzertrennlich - Qualitätsmanagement ist wichtiger Bestandteil jeden wirtschaftlichen Erfolgs

 

VDA 6.1

Die fünf W des Qualitätsmanagements

 

Was?

Zusammenfassen lässt sich die Arbeit eines Qualitätsmanagers als Optimierung von Prozessen, Produkten und Anlagen. Hierzu gehören unter anderem: Analyse kritischer Schwachstellen sowie der Produktqualität, Darstellung der Analyseergebnisse und Definition des Handlungsbedarfs, Verbesserung des Produktions- und Qualitätsprozesses, Qualitätssicherung und -überwachung, Erarbeitung und Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie Controlling.

 

Warum?

Im Wesentlichen geht es darum, die Prozess-, Produkt-, Material- und Servicequalität stets zu verbessern. Hierbei müssen Kundenanforderungen sowie die Produktqualität erfüllt sein, Qualitätskosten sollten minimiert und Durchlaufzeiten verkürzt werden. Das primäre Ziel: effektive Fertigungsprozesse.

 

Wann?

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Einkauf (Lieferanten), Entwicklung, Produktion, Auslieferung (Kunden).

 

Wer?

Ingenieure und Techniker.

 

Wo?

In allen Branchen, zum Beispiel Automobilindustrie, Automatisierungstechnik, Energieerzeugung und -versorgung, Luft- und Raumfahrttechnik, Telekommunikation, Medizintechnik, Konsumgüterindustrie und in vielen mehr.

 

ISO/TS 16949

Qualitätscheck

 

Auf Du und Du mit ISO: Mit diesen Skills bestehen Bewerber den Qualitätscheck

Neben einem guten technischen Hintergrund helfen der Blick und die Liebe fürs technische Detail. Besonders wichtig für den Großteil der Arbeitgeber ist praktische Erfahrung im Bereich Qualitätsmanagement. Außerdem wird gern gesehen, wenn Interessenten schon Kenntnisse von den gängigen Qualitätsnormen wie ISO, VDA oder TS mitbringen.

 

Mehr als Hard Facts:

Sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit sind zudem wichtige Soft Skills, die Ingenieure mitbringen sollten, denn Qualitätsmanager sind als Moderatoren zwischen den internen technischen Abteilungen sowie Kunden und Lieferanten gefragt.

 

Studicheck:

Die gewünschten Studienrichtungen variieren je nach Branche. Im Automobilbau ist ein Abschluss in Maschinenbau, Automobilbau oder der Fertigungstechnik gern gesehen. Die in Stellenausschreibungen am häufigsten genannten Studienrichtungen sind zudem: Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Werkstofftechnik, Kunststofftechnik und Verfahrenstechnik. Aber auch Wirtschaftsingenieure haben gute Chancen.

 

DIN EN ISO 9000ff

Erwartungscheck

 

Gehalt

Mit einem Bachelorabschluss winkt Ingenieuren im Qualitätsmanagement ein jährliches Einstiegsgehalt von 44.000 bis 48.000 Euro. Masterabsolventen können mit einem Einstiegsgehalt von 47.000 bis 53.000 Euro rechnen.

 

So kommt's

Alle Aktivitäten im Qualitätsmanagement erfolgen in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Materialwirtschaft, Beschaffung, gegebenenfalls auch mit dem technischen Marketing, Vertrieb und Produktmanagement. Interdisziplinäres Arbeiten ist das A und O.

 

Schau' genau hin

Eine der Hauptaufgaben ist die Weiterentwicklung von Instrumenten und Verfahren der Qualitätssicherung. Hierbei müssen interne Vorschriften, Richtlinien und Standards aktualisiert und ausgearbeitet werden sowie externe Gesetze berücksichtigt werden. Genauigkeit wird hierbei groß geschrieben.


Anzeige

Anzeige