Nahaufnahme Tisch mit Tasse, Block, Stift und Frau die daran sitzt

Diskussionsrunde Fachkräftelücke

Ende Februar moderierte audimax eine Diskussionsrunde zum Thema Fachkräftemangel auf Einladung von A.T. Kearney.

Fachkräftemangel ist in aller Munde. Manche Experten bestreiten seine Existenz, andere wiederum zeichnen den Untergang der deutschen Volkswirtschaft und damit auch den Teufel an die Wand, wenn sie vom Fachkräftemangel sprechen. Doch wie sieht die Realität aus und was erwartet unser Land in den kommenden Jahren? Welche Lösungsstrategien gibt es, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken? Wie müssen sich Hochschulen künftig ausrichten, um ihren Teil zur Schließung der Fachkräftelücke beizutragen?

Und welche Rolle kommt diesbezüglich Unternehmen zu? Darüber sprachen in einer angeregten Diskussion auf Einladung der Unternehmensberatung A.T. Kearney Experten Ende Februar in Berlin, unweit des Reichstags. Teilnehmer der von audimax moderierten Diskussionsrunde waren:

Dr. Martin Sonnenschein, Managing Director Central Europe von A.T. Kearney Robert Ziegler, Vice President A.T. Kearney Prof. Oliver Günther, Ph.D., zum Zeitpunkt der Diskussionsrunde Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der HU Berlin, mittlerweile Präsident der Universität Potsdam Prof. Dr. Ronnie Schöb, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani, Rektor der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin.


Anzeige

Anzeige