Gewinner MINT Award Technik 2016
audimax

MINT-Award Technik 2015 feierlich verliehen

audimax und MAHLE haben im Rahmen der Formula Student Germany 2015 die Preisträger des MINT-Award Technik 2015 gekürt.

Gibt es einen besseren Ort als den Hockenheimring und eine bessere Veranstaltung als die Formula Student Germany (FSG), um einen Preis zu übergeben, der sich mit dem Thema ‚Innovationen rund um den Verbrennungsmotor‘ beschäftigt hat? Vermutlich nicht, deshalb nutzten die Ausrichter des MINT-Award Technik 2015, Automobilzulieferer MAHLE und das Nürnberger Verlagshaus audimax, die Chance, im Rahmen der FSG 2015, bei der beide Unternehmen auch als Sponsoren auftraten, die Sieger der Ausschreibung zu ehren.

Es war ein spannendes und wichtiges Thema, mit dem sich der zweite MINT-Award Technik befasst hat. Der Automobilzulieferer MAHLE und audimax suchten Studenten und Absolventen, die sich in ihrer Masterarbeit mit ›Innovationen rund um den Verbrennungsmotor‹ beschäftigt und darin neue Potenziale aufgezeigt haben.

Am besten gelang das nach fachkundigem Juryurteil Maximilian-Paul Pfeiffer vom KIT. Für seine Masterarbeit zum Thema ›Kurbelwinkelaufgelöste Untersuchung des lokalen Brennraumluftverhältnisses mittels Infrarotspektroskopie an einem Ottomotor im Transientbetrieb‹ erhält Pfeiffer nicht nur die begehrte MINT-Trophäe, sondern auch ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

Den zweiten Platz teilen sich zwei Teilnehmer. Matthias Franz von der TH Amberg-Weiden widmete sich in seiner Abschlussarbeit dem ›Aufbau und Inbetriebnahme eines neu entwickelten Abgasturbinensystems zur Effizienzsteigerung von Blockheizkraftwerken‹. Ebenfalls den zweiten Rang belegt Daniel Neumann von der RWTH Aachen mit seiner Masterarbeit zum Thema ›Untersuchungen zur dieselmotorischen Verbrennungsratenregelung‹.

An der Preisverleihung nahmen neben Vertretern von audimax und MAHLE auch Jurymitglied Dr. Mario Warth von MAHLE sowie die Viert- und Fünftplatzierten des Wettbewerbs teil, die jeweils mit einer Urkunde für ihre ebenso herausragenden Leistungen ausgezeichnet wurden.

Mit dem Thema des MINT-Awards folgt MAHLE seiner eigenen Tradition. Die Brüder Hermann und Ernst Mahle sind Teil der Geschichte des Verbrennungsmotors, sie gelten als Pioniere auf dem Feld der Leichtmetallkolben. Innovationen rund um den Verbrennungsmotor sind seit jeher Teil der Geschichte von MAHLE und bis heute die zentrale Idee, die das Unternehmen antreibt. Als führender globaler Entwicklungspartner der Automobil- und Motorenindustrie bietet MAHLE eine einzigartige Systemkompetenz in den Bereichen Motorsysteme, Filtration, Elektrik/Mechatronik und Thermomanagement.

MAHLE bietet in der Erstausrüstung technologisch innovative Lösungen für Automobile, Nutzfahrzeuge, Arbeitsmaschinen und weitere Industrieanwendungen. Der Geschäftsbereich Aftermarket bedient zudem den freien Teilehandel mit MAHLE Produkten in Erstausrüstungsqualität. Neben dem MINT-Award Technik schreibt audimax mit weiteren Partnern weitere MINT-Awards aus, zum Beispiel für den Bereich Informatik und den Frauen-MINT-Award. www.MINT-Award.de.


Anzeige

Anzeige