Mit Sprachreisen berufliche Chancen verbessern: so klappt der Aufstieg garantiert

Nach dem Studium ist der Berufseinstieg oft schwer. Hürden bauen sich auf, Bewerbungen werden zu Hauf abgelehnt. Nutze diese Zeit, um deinen Horizont zu erweitern. Mit einer Sprachreise landest du einen Volltreffer, denn es eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten. Vielleicht ergibt sich ja im Ausland dein Traumjob! Oder du lernst Menschen kennen, die dir beim Einstieg ins Geschäft helfen können. Mühelos lernst du im Ausland neue Leute kennen, mit denen du dich auf Augenhöhe austauschen kannst. In Sprachschulen haben alle nur ein Ziel vor Augen: die Fremdsprache lernen und vertiefen. Da in kleinen Gruppen gearbeitet wird, ist der Unterricht sehr effektiv. Und nach Unterrichtsende kannst du dich mit Einheimischen unterhalten, deren Kultur kennenlernen und sicherlich das eine oder andere Abenteuer außerhalb der Schule erleben.

 

Mit Sprachkenntnissen die Karriere ankurbeln: Sprachreisen versprechen Erfolg

Auch in deinen Bewerbungen machen sich Sprachreisen sehr gut. Du zeigst hiermit große Eigeninitiative und einen starken Lernwillen. Auch punktest du mit sehr guten Fremdsprachenkenntnissen und kannst deine Mitbewerber abhängen. Wer im Business bereits erfolgreich angekommen ist, kann dank Sprachreisen seine Sprachkenntnisse vertiefen und auf der Karriereleiter einen großen Schritt nach oben klettern. Da nicht nur große Firmen mittlerweile auf fähige Mitarbeiter mit Fremdsprachenkenntnissen setzen, sondern auch mittelständische und kleine Familienbetriebe, ist das Erlernen beziehungsweise Vertiefen der jeweils geforderten Sprache das A und O. Es gibt kaum eine Stellenausschreibung mehr, die nicht auf Sprachkenntnisse hinweist. Bilde dich daher freiwillig fort und zeige Engagement. Hebe dich von deinen Kollegen positiv ab und mache ab und an eine Sprachreise. Nicht nur die Sprache geht dir dann künftig leichter von der Hand und von den Lippen, sondern du kannst auch die Mentalität ausländischer Kunden und Geschäftspartner besser verstehen.

 

Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift als Voraussetzung für Führungskräfte

Vor allem die englische Sprache ist heutzutage unverzichtbar. Und da Export in deutschen Firmen ein großes Thema ist, werden immer mehr englischsprechende Mitarbeiter gesucht. Denke deshalb über eine Sprachreise nach England nach. Egal ob London, Oxford, Brighton oder Cambridge: Mit einer Sprachreise nach England legst du Grundsteine für deine berufliche Zukunft. Vor allem Fach- und Führungskräfte müssen sehr gute Englischkenntnisse vorweisen können: sowohl schriftliche als auch mündliche. Manager, Wissenschaftler, Ingenieure: Das sind nur ein paar Berufsgruppen, die ohne die englische Sprache längst nicht mehr arbeiten können. Aber auch andere Sprachen sind im Kommen. So gewinnen asiatische Sprachen immer mehr an Bedeutung. Darüber hinaus stehen osteuropäische Sprachen hoch im Kurs.  Informiere dich noch heute über Sprachreisen, die für dich und dein berufliches Vorankommen sinnvoll sind. Sicherlich wird sich auch dein Chef oder die Personalabteilung gerne mit deinen Plänen auseinandersetzen und dir diesen wichtigen Schritt ermöglichen.

 

Gastbeitrag von Michael Mayer

Artikelsuche