@Merz Akademie

Merz Akademie: Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien in Stuttgart

Von der Internetreportage bis zum Siebdruck, von der analogen Fotografie zum Virtual Reality Film: Der staatlich anerkannte und akkreditierte Bachelorstudiengang „Gestaltung, Kunst und Medien“ der Merz Akademie bietet Zugang zu einem breiten Spektrum an Medientechnologien und -anwendungen. Die Studierenden verbinden Theorie, Kunst und Technologie auf neuartige Weise und werden zu Autor/innen, die ihre Erkenntnisse in inno­vative Medienprojekte umsetzen können.

Die Studierenden können sich ihre Module aus den Angeboten der verschiedenen Bereiche – Crossmedia Publishing, Film und Video, New Media und Visuelle Kommunikation - selbst zusammenstellen. Dabei kannst du dich auf das Angebot eines Bereichs konzentrieren oder die Angebote verschiedener Bereiche kombinieren. Damit stärkt die Merz Akademie ihren Anspruch, Autor/innen auszubilden, die Inhalte medienübergreifend formulieren und veröffentlichen können, um sich so in einer sich ständig verändernden Medienwelt zu behaupten.

Durch kleine und überschaubare Gruppen ermöglicht die Merz Akademie ihren Studierenden einen engen Kontakt zu den Lehrenden und somit eine individuelle Förderung und die Bereitschaft, auf die Vorstellungen und Ziele der Studierenden einzugehen. Darüber hinaus bietet die Hochschule eine hervorragende technische Ausstattung und eine Studien- und Arbeitsatmosphäre, die das Experimentieren fördert und Ergebnisse abseits des Mainstreams zulässt.

Die Studieninhalte sind am internationalen State of the Art und Diskurs ausgerichtet. Professor/innen und Dozent/innen sind international vernetzt und bringen dies auch in die Lehre ein. Internationale Gastdozenten und -dozentinnen, die regelmäßige Projektwochen während des Semesters anbieten, ergänzen das Kursprogramm.


Anzeige

Die Studierenden können u.a. ihr Praxis- oder auch ein Studiensemester im Ausland verbringen und kommen auch an der Merz Akademie mit Austauschstudierenden aus der ganzen Welt in Kontakt. Dafür baut die Merz Akademie Partnerschaften zu Hochschulen im (außer-) europäischen Ausland beständig aus.

So tragen eine moderne Studienstruktur, transparente Studieninhalte und nicht zuletzt das integrierte Praktikum dazu bei, dass die Absolvent/innen die Hochschule selbstbewusst und gut vorbereitet auf ein sich ständig wandelndes Berufsfeld verlassen.

Die Merz Akademie wurde im Jahr 1918 durch den Architekten und Reformpädagogen Albrecht Leo Merz als „Freie Akademie für Erkennen und Gestalten“ gegründet. Vor 33 Jahren folgte die staatliche Anerkennung der damals neu organisierten, gemeinnützig geführten Merz Akademie durch das Land Baden-Württemberg. Heute bietet die Merz Akademie ein innovatives Studium, das sowohl einem avancierten Verständnis von medialer Autorschaft als auch den Erfordernissen der Berufsfähigkeit im breiten Feld zwischen Kunst und Medientechnologie verpflichtet ist.

Die besondere Atmosphäre des Merz Campus in Stuttgart kann man während der Campuswoche, einem Probestudium in den Herbst- und Osterferien, kennenlernen. Eine Woche lang wird in den Werkstätten – Greenbox, Tonstudio, Druckwerkstätten, Fotostudio und Virtual Reality Labor -  experimentiert, diskutiert und gestaltet. Die nächste Campuswoche findet statt vom 29. Oktober bis 2. November 2018.

Auch bei den Infotagen am 15. Oktober und 21. November 2018 wird ein umfassender Einblick in das tägliche Schaffen an der Merz Akademie vermittelt.


Anzeige

Weitere Informationen:

Zu den vier Studienbereichen: www.merz-akademie.de/studium/bachelor

Aktuelle (Info-) Termine: www.merz-akademie.de/kalender

Informationen und Anmeldung zur Campuswoche in den Herbstferien:

www.merz-akademie.de/veranstaltungen/campuswoche-herbstferien-2018

Zehn Gründe für ein Studium an der Merz Akademie:

www.merz-akademie.de/10-gruende-fuer-dein-studium-an-der-merz-akademie

Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit der Merz Akademie Stuttgart