Studierende gehen an an der Außenfassade des Campus entlang
Bildquelle: HS Gesundheit/Volker Wiciok

Nicht verpassen: Digitaler Studieninfotag an der Hochschule für Gesundheit

Mit den Studiengängen der Hochschule für Gesundheit in Bochum stehen Ihnen spannende Berufe im Gesundheitsbereich offen. Holen Sie sich jetzt Informationen zu Zugangsvoraussetzungen und Berufsperspektiven beim digitalen Studieninfotag.

Am 13. Januar 2022 lädt die Hochschule für Gesundheit zum digitalen Studieninfotag zu allen Bachelor- und Masterstudiengängen ein. Sie erhalten via Zoom Einblicke in die Studiengänge aus den Angewandten Gesundheitswissenschaften, der Pflegewissenschaft und dem Bereich Community Health.

Lassen Sie sich die modern ausgestatten Praxisräume der staatlichen Fachhochschule zeigen und erhalten Sie spannende Einblicke in die Studieninhalte! Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.hs-gesundheit.de/studieninfotag22

 

Das Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

‚Therapie studieren‘ – das geht mit den Bachelor-Studiengängen ‚Ergotherapie‘, ‚Logopädie‘ und ‚Physiotherapie‘. Das Besondere: In sieben Semestern können Sie gleichzeitig einen akademischen Abschluss und einen staatlich anerkannten Berufsabschluss erwerben. Das Studienangebot des Departments umfasst außerdem die beiden Bachelor-Studiengänge ‚Hebammenwissenschaft‘ für Berufsanfänger*innen und ‚Hebammenkunde nachqualifizierend‘ für bereits ausgebildete Hebammen.

Sie haben bereits einen Hochschulabschluss in den Fachrichtungen Pflege-, Gesundheits-, Therapie- oder gesundheitsbezogene Sozialwissenschaften? Dann könnte der viersemestrige Master ‚Angewandte Gesundheitswissenschaften‘ das Richtige für Sie sein. Studierende lernen hier zum Beispiel, Interventionen im Gesundheitswesen wissenschaftlich zu entwickeln und zu überprüfen und erwerben die nötigen Skills für forschende Tätigkeiten.

Für Bachelor-Absolvent*innen der Physiotherapie oder einer verwandten Fachrichtung gibt es außerdem den dreisemestrigen Master ‚Physiotherapiewissenschaft‘. Hier werden Wissenschaft und Praxis miteinander verknüpft und Fragestellungen der Physiotherapie von heute und morgen behandelt.

 

Das Department für Pflegewissenschaft

In diesem Department finden Sie ein vielseitiges Studienangebot: Im Studiengang ‚Pflege‘ können Sie in sieben Semestern einen international anerkannten Bachelor-Abschluss inklusive Berufszulassung erlangen.

Sie möchten gern an der Konzeption und Durchführung von klinischen Studien beteiligt sein? Dann ist der Bachelor ‚Clinical Research Management‘ etwas für Sie. Er dauert sieben bis neun Semester und kann berufsbegleitend studiert werden.

Außerdem bietet das Department für Pflegewissenschaft in Kooperation mit der FH Münster den Master ‚Bildung im Gesundheitswesen - Fachrichtung Pflege‘ an, der Sie in vier Semestern auf die berufspädagogische Arbeit in der Pflege vorbereitet.

 

Das Department of Community Health

Grundversorgung zielgruppenspezifisch denken und mit Blick auf die Bedarfe und Bedürfnisse Einzelner und Gruppen optimieren. Einen Beitrag zur Verringerung gesundheitlicher Ungleichheit leisten. Mit dem sechssemestrigen Bachelor ‚Gesundheit und Diversity‘ erwerben Sie Kenntnisse für eine solche Tätigkeit in der Gesundheitsberatung und -bildung.

Wer dazu beitragen möchte, Digitalisierungsprozesse im Gesundheitswesen für alle Bevölkerungsgruppen gut zu gestalten, sollte sich den Bachelor ‚Gesundheitsdaten und Digitalisierung‘ einmal genauer anschauen.

Sie haben bereits Berufserfahrung und möchten nun studieren? Dann könnte der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang ‘Gesundheit und Sozialraum’ etwas für Sie sein. Innerhalb von acht Semestern lernen Sie, Ansätze zur Sozialraumgestaltung aus wissenschaftlicher Perspektive zu analysieren, zu erweitern oder neu zu entwickeln.

Einen besonderen Fokus auf Diversity-Aspekte in der Berufswelt legt der in Vollzeit und Teilzeit angebotene Master-Studiengang ‚Gesundheit und Diversity in der Arbeit‘. Dieser befähigt Absolvent*innen, bedarfsorientierte Konzepte der Steuerung des betrieblichen Umgangs mit den Themen Gesundheit und Diversity zu entwerfen und auszuwerten.

Informationen zu Bewerbungsfristen und Zulassungsverfahren finden Sie unter:

https://www.hs-gesundheit.de/bewerbung

 

Ein Artikel in Zusammenarbeit mit der HS Gesundheit

 


Anzeige

Anzeige