Medizin und Pharmazie: Wo du Karriere machst!

Pharmazeuten, die im Vertrieb arbeiten, haben einen ausbaufähigen Ruf. Auf dank neuer Gesetze könnte sich die Branche wandeln

Dank ihnen haben wir weniger Schmerzen und sind wir vor Krankheiten geschützt: Pharmazeuten in der Forschung

Palliativmediziner schützen und begleiten Sterbenskranke auf dem Weg in den Tod - aufgrund der alternden Gesellschaft werden sie in naher Zukunft immer stärker nachgefragt

Die Türsteher der Pharma-Branche: Regulatory Affairs entscheiden, ob ein Medikament dem Markt zugemutet wird

Die Suche nach einem geeigneten Wirkstoff gleicht der Suche nach der Nadel im Heuhaufen

Wer ein Pharmaziestudium hinter sich hat, arbeitet längst nicht nur in der Apotheke. Die Berufswege sind vielfältig

In der Pharmaindustrie, in den Medien oder in einer Unternehmensberatung: Wer ein Medizinstudium absolviert, ist nicht auf die Tätigkeit in einer Klinik festgelegt.

In Zukunft gesund! Ob Krebstherapie oder High- Tech-Prothesen: Schlaglichter auf die Medizin der Zukunft.

Pharmavertrieb ist mehr als Praxisklinken putzen. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an junge Berater.

Dr. Mehdi Shajari ist Consultant bei BCG und damit nicht der Einzige, der nach dem Medizinstudium als Unternehmensberater tätig ist. Ein Erfahrungsbericht.

»Expertenwissen gepaart mit Erfahrung bringt unsere Projekte voran«, sagt Jörg Zimmermann, Abteilungsleiter Prozessentwicklung bei Vetter. Hier liest du das komplette Interview.

Warum in Pipelines nicht nur Öl fließt, sondern auch Medikamente stecken: Dr. Siegfried Throm (55), Geschäftsführer der Abteilung Forschung, Entwicklung und Innovation des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller (vfa), im Interview.

Artikelsuche

Wie viel verdienen Apotheker? Wie sieht der Berufsalltag einer mobilen Apothekerin aus? Wir haben den angesehenen Berufsstand beleuchtet.

Jobs für Mediziner