Hören: Keiner kämpft für mehr von Max Prosa

Tanzbar und eingängig kommt es daher, das neue Album des Berliner Jungen mit seiner Gitarre. Die vielen poppigen Elemente überraschen im ersten Moment, die poetischen Texte sind aber ganz Max Prosas Manier.


Anzeige

Anzeige