Sehen: Schwarze Schafe

Der Episodenfilm von Oliver Rihs ist zwar schon ein paar Jahre alt, büßt aber dennoch nicht an Aktualität ein. Das Thema, ein Evergreen: Stadtmenschen auf Selbstfindungstrip. Da sind die drei türkischen Milchbärte auf der Suche nach Sex, die klamme Touristenboot-Sprecherin, die erkennt, was wirklich wichtig ist, oder der unsichere Hobby-Satanist, der im schwarzen Ritual seine Grenzen austestet. Die Message: ›Karma counts‹ und ›Es ist nicht alles Gold, was glänzt‹. Anarchisch, voller schwarzen Humors und Liebe zum deutschen Stadtmenschen-Mekka Berlin.


Anzeige

Anzeige