Alice Moore/Unsplash

Timeline: Die besten Songs, Bücher und Filme der letzten 10 Jahre

Was waren die Nummer-Eins-Hits und Bestseller der letzten zehn Jahre? Wir haben die Highlights in Sachen Buch, Film und Musik recherchiert

2007

›HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES‹ von Joanne K. Rowling verkaufte sich in Deutschland am besten. Es handelte sich um den siebten und letzten Band der legendären Zauberer-Saga.

›EIN STERN, DER DEINEN NAMEN TRÄGT‹ von DJ Ötzi & Nik P. ging 2007 als erfolgreichste Single in Deutschland und Österreich durch die Decke – komponiert wurde der Schlager allerdings schon 1998 von Nik P.

2008

Charlotte Roches erstes Buch ›FEUCHTGEBIETE‹ wurde zum Jahresbestseller. Der Roman erregte besonders viel Aufsehen, weil die Autorin darin sehr offen und direkt mit Sexualität, Ekel und dem eigenen Körper umgeht.

›KEINOHRHASEN‹ von und mit Til Schweiger und Nora Tschirner war der deutsche Filmhit des Jahres 2008. Ein Jahr später folgte bereits die Fortsetzung des Liebeskomödie: Zweiohrküken

2009

Die Realverfilmung ›WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER‹ wurde als erfolgreichster deutscher Film gefeiert. Regisseur war Michael ›Bully‹ Herbig.

Lady Gaga sang sich mit ›POKER FACE‹ auf Platz eins der deutschen Single-Charts. Das Lied brachte ihr den internationalen Durchbruch, die Spitze der Charts in zahlreichen Ländern und den Grammy in der Kategorie Best Dance Recording.

2010

›HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES, TEIL 1‹ war der meistgesehene Film des Jahres. Der letzte Band der Harry Potter-Reihe war der einzige, der auf zwei Kinofilme aufgeteilt wurde.

›GEBOREN UM ZU LEBEN‹ der Band Unheilig war die meistverkaufte Single im Jahr 2010. Der Tod eines Freundes hat den Sänger dazu inspiriert, den berührenden Song zu schreiben.

2011

Die ›STEVE JOBS‹-Biographie von Walter Isaacson war Jahresbestseller in der Kategorie Sachbuch. Der Apple-Chef und revolutionäre Entwickler erlag im selben Jahr seinem Krebsleiden.

Deutschland hörte am liebsten ›ON THE FLOOR‹ von Jennifer Lopez und dem Rapper Pitbull. Die offizielle Premiere fand im Rahmen der 68. Golden
Globe Awards in Los Angeles statt.

2012

Beliebtestes Sachbuch war ›DIE KUNST DES KLAREN DENKENS‹ von Ralf Dobelli. Es erklärt den Lesern, wie sie typische Denkfehler vermeiden können.

Die erfolgreichste deutsche Produktion war in diesem Jahr ›TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER‹ mit Josefine Preuß und Elyas M'Barek – eine Spielfilmadaption
der gleichnamigen ARD-Serie über das deutsch-türkische Zusammenleben.

2013

›SCREAM & SHOUT‹ von will.i.am feat. Britney Spears landete die Nummer-eins-Single in Deutschland. Für den Hit arbeiteten die beiden schon das zweite Mal zusammen. Ihr erstes gemeinsames Lied war ›Big Fat Bass‹.

Die Komödie ›FACK JU GÖHTE!‹ mit Elyas M'Barek und Karoline Herfurth war der erfolgreichste Film des Jahres. Später folgten noch zwei Fortsetzungen.

2014

›HONIG IM KOPF‹ von Til Schweiger begeisterte die Zuschauer am meisten. In der Tragikomödie begleitet Enkeltochter Emma ihren demenzkranken Großvater auf seiner Reise nach Venedig.

Helene Fischers ›ATEMLOS DURCH DIE NACHT‹ erreichte die Spitze der deutschen Single-Charts. Mit über 215 Millionen Abrufen ist Fischer aktuell die meistgestreamte deutsche Künstlerin.

2015

Der Bestsellerroman ›ALTES LAND‹ von Dörte Hansen erzählt vom Leben auf dem Land im Süden von Hamburg, wo Alteingesessene und Zugezogene aufeinandertreffen.

Die Single ›ASTRONAUT‹ von Sido Feat. Andreas Bourani war in Deutschland am populärsten. Die Message: Einem Astronaut wird klar, wie viel Krieg und Elend es auf der Welt gibt und worum es uns Menschen eigentlich gehen sollte.

2016

›HARRY POTTER UND DAS VERWUNSCHENE KIND‹, ein Theaterstück von Jack Thorne, das auf einer Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne basiert, wurde zum Jahresbestseller in Deutschland.

Erfolgreichster deutscher Film war ›WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS‹, der die aktuelle Flüchtlingsthematik humorvoll beleuchtet.

2017

Der Sommerhit ›DESPACITO‹ des Puerto-Ricaners Luis Fonsi feat. Daddy Yankee kam weltweit 30 Mal unter die Top Ten und 22 mal auf Platz eins der Single-Charts – auch in Deutschland.

Der Roman ›DIE GESCHICHTE DER BIENEN‹ von Maja Lunde zeigt aus verschiedenen Perspektiven, wie die Welt aussehen würde, wenn es keine Bienen mehr gäbe, und war Jahresbestseller 2017.


Anzeige

Anzeige