Rock im Park: Korrekter Act dank Jacky

RiP ist sowieso cool, aber in der Jack Daniel’s Lounge wird’s so richtig geil –

Unser 2017-Highlight

Kein Regen in Sicht. Was bei RiP legendär sein dürfte, weil RiP ohne Regen ist eigentlich nicht zu haben. Aber 2017 scheint die Sonne. Und wir freuen uns nen Wolf, weil: Wir sind dabei beim ersten sonnigen RiP seit Jahren und das noch dazu in der Jack Daniel’s „Friends & Family“-Lounge!

Die macht schwer was her, sie ist ausgestreut mit Rindenmulch – genialer Duft macht sich breit, nach Erde und Holz irgendwie. Die Leute von Jack Daniel’s haben sich allerhand ausgedacht für Lounge-Besucher, echt witziges Zeug: Es gab ne Menge interaktive Challenges, die einem klarmachen, was hinter der Herstellung des „Old No. 7“ steckt. Mit Virtual-Reality Brille konnte man einen 360-Grad Kurztrip nach Lynchburg machen, und in real life zeigte sich, ob du aus dem richtigen Holz geschnitzt bist: Fässer bauen, Ricks stapeln und dich beim brandneuen „Drop by Drop“-Game im Filtern durch Holzkohle mit deinen Kumpels messen. Wer brauchbar angepackt hat und die Fässer ins Rollen gebracht hat, konnte natürlich die allseits begehrten JACK DANIEL’S Festival-Items gewinnen: Bag, Cap, T-Shirt und Sonnenbrille.

Dazu: Musik vom Feinsten. Stimmung vom Besten. Und Catering der Extraklasse: „Jacky Cola“ oder „Jacky Ginger“ , gemixt von der Lady hinterm Truck. Mehr braucht’s nicht zum Glück. Übrigens: Geile Aktion von Jack Daniel’s – Roadie bei HURRICANE werden! Wie cool ist das denn? JACK verlost zwei Roadie-Plätze: beim Aufbau der Band helfen, im Team dafür sorgen, dass die Gigs reibungslos ablaufen und wer weiß, wer weiß seiner Lieblingsband die Hand schütteln!

Mehr Infos findest du unter www.jackdaniels.de

Artikelsuche