@Pixabay

Fußball WM und Prüfungsphase – wie geht das zusammen?

Mit Beginn der Fußball WM in Russland wird für eingefleischte Fans alles andere zweitrangig. Das Problem: die Prüfungen stehen trotzdem vor der Tür! Fast alle Spiele laufen zu Zeiten, in denen der Vorzeigestudent eigentlich in der Uni oder in der Bib sitzt, um zu lernen. Wir verraten dir, wie du WM und Prüfungen unter einen Hut bekommst!

Fußball WM und Prüfungen: Prio's setzen - Spiele auslassen!

Mal ehrlich: was ist wichtiger? Costa Rica gegen Serbien oder doch noch mal die alte Statistikklausur durchrechnen? Schöner wäre natürlich Fussi gucken, doch mache dir bewusst, wie du deine Prioritäten setzt. Lasse die unwichtigen Spiele, gerade in den Vorrunden, aus und konzentriere dich stattdessen 90 Minuten an deinem Schreibtisch. Der Spielnachbericht sollte hier wirklich reichen.

Fußball WM und Prüfungen: Die Feste feiern wie sie fallen? Nein!

Auch wenn du dich über jeden Sieg eurer Mannschaft tierisch freut – jedes Mal mit literweise Bier! Klar, Fußball ohne Bier ist wie Fliegen ohne Flügel, fast unmöglich. Denke aber an den Folgetag – höchstwahrscheinlich Katerstimmung und keine Motivation zum Lernen. Bleibe während der Prüfungsphase lieber bei Wasser oder alkoholfreiem Bier, dass du nach der Fußball-Auszeit wieder voll mit deinen Büchern durchstarten kannst!

Fußball WM und Prüfungen: Etappenziele stecken!

Setzt euch Ziele! Was möchte ich heute lernen? Bis zu welchem Kapitel will ich mich heute durcharbeiten? Überlege dir morgens, wie dein Tag aussehen soll und was du am Ende gelernt haben willst. Du kannst am besten einschätzen, wie schnell du neues auffasst und verinnerlichst, überlege dir also gut, ob du dir 90 Minuten Pause für ein WM-Spiel gönnen kannst. Stellst du fest, dass es dir vielleicht sogar hilft, deinen Kopf mal für ein paar Minuten abzuschalten, dann nutze das Spiel als offizielle Lernpause, in der du dich stärken und ausruhen kannst. Merkst du jedoch, dass die Unterbrechung eines ganzen Spiels zu lange ist und du dich nicht mehr richtig konzentrieren kannst, verzichte gleich ganz darauf. Ein halb gesehenes Spiel wird dir sicher mehr im Kopf herumgeistern, als wenn du es gar nicht gesehen hättest.

Fußball WM und Prüfungen: We are the Champions!

Auf den Erfolg der Nationalmannschaft hast du leider keinen Einfluss – auf den deines Studiums umso mehr! Wandle deine Leidenschaft für das lederne Rund in Ehrgeiz beim Lernen um. Das DFB-Team hat hart für ihren Erfolg und die WM-Quali gekämpft, jetzt bist du dran: setz dich hin und gib dein Bestes, um deine Klausuren gut zu bestehen. Dann fühlt sich es sich umso besser an, wenn man sich mit einem Bierchen zum Grillen und einem guten WM-Spiel mit Freunden im Garten oder beim Public Viewing belohnt!

Wenns es euch in den Lernpausen zu langweilig wird, könnt ihr euch noch schnell bei unserem Tippspiel für Schüler und Studenten anmelnden und mit audimax und Schaeffler tolle Preise absahnen!

 


Anzeige

Anzeige