Wichtige Fragen rund um Bachelor-Abschluss

Falls jetzt noch Unklarheit deine Sicht auf den Bachelor trübt, findest du hier Antwort auf brennende Fragen. Vier wichtige Fragen zum Bachelor von Experten beantwortet.

1. Ist es denkbar, dass ich mit einem schlechten Bachelorabschluss nicht zum Masterstudium zugelassen werde?

Pauschal lässt sich diese Frage leider nicht beantworten. Dr. Ilke Kaymak vom Career Service der Universität Düsseldorf rät, die spezifischen Master Prüfungsordnungen der jeweiligen Hochschulen zu sichten:
»Ob Bachelorabsolventen zum Masterstudium zugelassen werden, wird in der Regel von den Richtlinien zu den ›Zulassungsvoraussetzungen‹ beantwortet. Diese sind meist Teil der Prüfungsordnung. Manchmal werden auch detaillierte Angaben zur Zulassung in einer weiteren ›Ordnung zur Eignungsfeststellung‹ offengelegt. Es gibt manche Ordnungen, die eine Mindestnote für die Zulassung zum Masterstudium festlegen. Andere verlangen zusätzlich Praxiserfahrung oder nachgewiesene Kenntnisse in speziellen fachlichen Bereichen.«

2. Ist es möglich, mit einem Bachelorabschluss der FH einen Master an der Uni zu machen?

»Die Antwort ist ganz einfach: grundsätzlich ja. Die Frage, welcher Studiengang als Zugangsvoraussetzung für einen bestimmten Master ausreichend ist, hängt nicht davon ab, ob dieser an einer FH oder einer Uni absolviert wurde, sondern von den Inhalten, die in diesem Studiengang vermittelt wurden.« Peter Schott, Leiter der Zentralen Studienberatung der Universität Münster

3. Kann ich allein mit einem Bachelorabschluss an der Uni oder FH unterrichten?

»Die Einstellungskriterien für Lehrtätigkeiten legt in den meisten Fällen der Lehrstuhlinhaber beziehungsweise das jeweilige Institut fest. Es hängt also von der Situation und vom Bedarf am Institut ab, ob Bachelorabsolventen unterrichten können. Bei der Entscheidung für oder gegen eine wissenschaftliche Tätigkeit nach dem Bachelor helfen Studienberatungsstellen der Hochschulen weiter.« Dr. Ilke Kaymak, Career Service der Universität Düsseldorf

4. Kann ich nach meinem Bachelorabschluss noch einen Master an einer ganz anderen deutschen oder ausländischen Hochschule absolvieren?

»Bei uns wird in einem fachspezifischen Verfahren sorgfältig geprüft, ob Bewerber die Voraussetzungen für den gewünschten Masterstudiengang erfüllen. Dabei spielen zwei Fragen eine wesentliche Rolle: Passt der Bachelorabschluss inhaltlich zu dem im anvisierten Masterprogramm festgelegten Qualifikationsspektrum? Und besitzen die Kandidaten die erforderliche Qualität? Bei der zweiten Frage wird das gesamte Qualifikationsprofil betrachtet, von Schul- und Studienleistungen bis hin zu Berufs- oder Auslandserfahrung. Das ist fast vergleichbar mit der Bewerbung um einen Arbeitsplatz.« Dr. Wolfgang Henning, Leiter der Abteilung Lehre & Studium der Universität Erlangen-Nürnberg.


Anzeige

Anzeige