Kerstin, Matthias und Dirk berichten von ihren Aufenthalten in Russland und Polen.
Russische Alltagsvokabeln? Ratschläge rund um Russland und Polen? Drei spannende Fakten? Bekommst du hier!
Für alle mit einer großen Portion Fernweh: Fotos, Daten, Fakten und eine Prise Kurioses und Wissenswertes aus Osteuropa.

Russland: Lage und Fakten

Hauptstadt: Moskau
Einwohner: 142,9 Millionen
Fläche: 17.075.400 km2 
Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner pro km2 (Vergleich: Deutschland: 229 Einwohner pro km2)
Amtssprache: Russisch



Polen: Lage und Fakten

Hauptstadt: Warschau
Einwohner: 38,2 Millionen
Fläche: 312,678 km2 
Bevölkerungsdichte: 122 Einwohner pro km2 (Vergleich: Deutschland: 229 Einwohner pro km2)
Amtssprache: Polnisch



Infos zum Bildungs- und Hochschulwesen

Der DAAD bietet auf seiner Website umfassende Informationen, die dir als Student im Ausland und auch bei den Vorbereitungen helfen können.

Hier wurden für dich sämtliche Infos zum Studiensystem, zur Aufenthaltsgenehmigung, zur Suche nach einer Bleibe, zu den Lebenshaltungskosten und zu vielem mehr zusammengetragen. Klick dich rein und informiere dich vor deiner Reise nach Russland oder Polen.


Kurioses und Wissenswertes zu Russland

Im russischen Sotschi, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014, wurde in diesem Jahr das weltweit erste Blondinen-Museum eröffnet.

10,3 Prozent der jetzigen Studenten in Deutschland können sich vorstellen, in den nächsten zwei bis fünf Jahren in Russland zu arbeiten. Spitzenreiter ist hier die Schweiz mit 63,8 Prozent.

Unendliche Weiten: Pro Quadratkilometer Land leben in Russland durchschnittlich nur 8,2 Menschen. Zum Vergleich: In China drängen sich auf der gleichen Fläche 639,9 Einwohner, in Monaco sogar 15.250!

Ein aus Polen stammender katholischer Priester, der inzwischen eine Gemeinde auf der ostrussischen Halbinsel Kamtschatka betreut, greift zu sehr unkonventionellen Mitteln, um an ein Gotteshaus zu kommen. Da ihm seit Jahren eine Baugenehmigung verwährt wird, ließ der Mann ein aufblasbares Exemplar einfliegen, das einer Hüpfburg ähnelt.

Die Rushhour in Moskau ist sehr krass. Man braucht mehr als vier Stunden um die Stadt zu durchqueren. Außerdem ist Vorsicht geboten: Die russische Fahrweise ist zum Teil sehr riskant und auch Verkehrsregeln werden ab und zu ignoriert.

Die vier Rolltreppen der Station Park Pobedy in Moskau sind mit jeweils 126 Metern die längsten Fahrtreppen weltweit.  

Die Moskauer Metrostationen werden wegen ihrer Schönheit auch als Paläste des Volkes bezeichnet.  


Kurioses und Wissenswertes zu Polen

Am Stadtrand von Warschau (Wilanów) befindet sich das weltweit erste und bedeutendste Museum für Plakatkunst. Polnische Plakatkünstler sind weltweit gefragt.

In Polen gibt es insgesamt 131 staatliche und 325 nichtstaatliche, darunter 311 private und 14 kirchliche Hochschulen (2009), an denen insgesamt knapp zwei Millionen Menschen studieren.

Mitten in Warschau, auf den Jerusalemer Allen, befindet sich eine 15 Meter hohe künstliche Palme. Als Kunstprojekt, das an die früher hier lebenden Juden erinnern sollte, sollte die Palme eigentlich nur ein Jahr dort stehen. Allerdings waren die Warschauer von ihre Palme so begeistert, dass sie heute immer noch steht. Sie gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt.

Rund jeder vierte Zugvogel, der im Sommer nach Europa kommt, brütet in Polen. Besonders beliebt sind beim Federvieh die Sumpfgebiete der Biebrza, des Narew und der Warthe.

Die Warschauer Kinder gehen in den Zoo, um die Bären zu trösten. Diese fristen nämlich ein eher trauriges Dasein, da ihr Gehege - aus dem eigentlichen Zoo ausgelagert - sich an einer breiten und vielbefahrenen Straße befindet.

Polnische Wirtschaft: Dieser Begriff ist heute in einem ganz neuen Kontext zu sehen. War er früher ein Synonym für Misswirtschaft, steht der Begriff heute für wirtschaftlichen Erfolg. Als einzige Volkswirtschaft der EU kam Polen ohne Rezession durch die Weltwirtschaftskrise. Polen bietet heute zunehmend attraktive Arbeitsbedingungen.

Die Rekonstruktion der Altstadt Warschaus (Stare Miasto) ist die weltweit größte und wurde 1980 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Sie wurde nach dem Warschauer Aufstand 1944 komplett von den Nazis zerstört. Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wurde die Altstadt mit Hilfe von alten Plänen, Gemälden und Zeichnungen originalgetreu restauriert.  


Kurze Sightseeingtour durch Russland und Polen:


Fotos: Einar Fredriksen und Christian Michel / flickrcc

Artikelsuche


 

 

 

 


Auch Lust auf Ausland?

Informiere dich auf www.go-out.de, welche Möglichkeiten es gibt, während deines Studiums ins Ausland zu gehen! Dort findest du neben einem Blog, in dem deutsche Studierende aus dem Ausland berichten, auch Tipps und Infos rund um den Weg ins Ausland und Gewinnspiele. 


Expertenchat: Finanzierung von Auslandsaufenthalten

Du träumst von fernen Ländern, doch es fehlt dir am nötigen Kleingeld? Dann solltest du deinen Wunsch von einem Auslandssemester auf keinen Fall ausgeben, sondern lieber im Expertenchat des DAAD Anregungen und Tipps zum Thema 'Finanzierung von Auslandsaufenthalten' holen. Fragen können ab sofort unter http://www.go-out.de/de/18653/ eingereicht werden, der Chatroom ist am 24. November zwischen 14 und 15 Uhr geöffnet.


Drei Teams, drei Kontinente, sieben Länder - Die Nachwuchsjournalisten-Rallye

Zwei Wochen lang reisten Nachwuchs-Journalisten auf drei Routen um die Welt, um direkt vor Ort Studienmöglichkeiten und -bedingungen zu recherchieren. Du willst wissen, warum sich ein Studium in Indien, Osteuropa und Südamerika lohnt? Klick hier!


Stipendiaten bloggen aus der ganzen Welt

Lies die Blog-Einträge von Stipendiaten des DAAD, die sich gerade in aller Herren Länder aufhalten und dich auf dem Laufenden halten. Mit dabei: Hong Kong, Südafrika, Japan, Dänemark, Russland und viele weitere Länder!


Erfahrungsberichte aus aller Welt

Zur Einstimmung auf deinen Auslandsaufenthalt empfiehlt sich die Datenbank mit Erfahrungsberichten aus aller Herren Länder. Wähle deinen Wunschkontinent und schmökere, träume - und beginne zu planen!


 

"go out!" bei Facebook

Wie finanziere ich meinen Auslandsaufenthalt? Wo kann ich studieren? Was kann ich außer Auslandssemester noch machen? Auf der Facebook Fanpage kannst du deine Frage direkt stellen und vom "go out!"-Team eine Antwort erhalten. 


im Internet: