Jobs auf dem Land – welche Optionen gibt es?

Der landwirtschaftliche Sektor benötigt heute ebenfalls hochqualifizierte Arbeitskräfte. Die Auswahl an Tätigkeitsfeldern ist zudem recht abwechslungsreich.
Der landwirtschaftliche Sektor benötigt heute ebenfalls hochqualifizierte Arbeitskräfte. Die Auswahl an Tätigkeitsfeldern ist zudem recht abwechslungsreich.

Die beruflichen Perspektiven für Berufseinsteiger sind heute in einer Bandbreite abgebildet, die ihresgleichen sucht. Eine berufliche Laufbahn, vorbestimmt durch die Art der Berufsausbildung oder eines Studiums mit „berufsbildendem Abschluss“, erscheint dabei als Relikt vergangener Tage. Und doch birgt die hohe Durchlässigkeit mancher Branchen die Gefahr, in vielen Dingen als „sachverständige Person“ nicht vollends wahrgenommen zu werden – es gibt Tätigkeiten, die einen gewissen Qualifizierungsgrad erfordern, der durch ein Studium nicht erreicht werden kann. Die Clusterbildung in den Städten erfordert zudem ein hohes Maß an Mobilität seitens des Berufseinsteigers – die Alternative, Jobs auf dem Land, wird dabei zu selten betrachtet.

Option 1: Jobs im Agrarbereich

Nicht immer verspricht die Tätigkeit in der Stadt genau die Möglichkeiten, die sie womöglich verspricht. Es gibt Bereiche, in welchem eine ländlich geprägte Umgebung weitaus bessere Karrierechancen verspricht. Naturgemäß muss hier der Agrarbereich genannt werden, denn in diesem Sektor teilt sich der Markt auf viele kleinteilige, spezielle Betriebe aus. Die Analyse typischer Jobausschreibungen verrät, worauf es den Arbeitgebern ankommt und welche Qualifikationen nachgefragt werden. Im Folgenden werden die wichtigsten Charakteristika hierzu aufgelistet.

 

AnforderungenIntentionPriorität
Hohe MotivationsbereitschaftViele Projekte werden zumeist eigenständig geplant, die Betreuung übernimmt jemand von der Entwicklungsphase bis hin zum finalen Betrieb.Hoch, da qualifizierte Fachkräfte einen geringen Anteil an der Gesamtbelegschaft einnehmen.
Interdisziplinäres DenkenRechtsvorschriften, Betriebsnormen, wechselseitig zueinanderstehende Thematiken nehmen oftmals eine gleich hohe Priorität in Bezug auf den Projekterfolg ein.Hoch, aufgrund niedriger Budgets und immerwährender Zeitnot, die aus dem saisonal abhängigen Geschäft resultiert.
MobilitätUnternehmen verfügen über mehrere Betriebsstätten, die jeweils von Fachpersonal geführt werden. Probleme können nicht digital delegiert werden, sie erfordern physische Präsenz.Hoch, da auch hier das Ineinanderwirken der einzelnen Verantwortlichen ausschlaggebend für den Projekterfolg ist.


Diese grobe, nicht abschließende Aufzählung verdeutlicht, welch hohes Maß an Eigenständigkeit an Berufseinsteiger angelegt wird. Häufig sind die überaus speziellen Anforderungen des Arbeitgebers nur durch jahrelange praktische Tätigkeit zu erfüllen. In diesen Fällen ist es üblich, dass Senior-Consultants oder erfahrene Mitarbeiter für einen begrenzten Zeitraum zur Seite gestellt werden. Auch wenn die Landwirtschaft schon seit langem nicht mehr der Hauptbeschäftigungssektor in Deutschland ist, zeigen Jobangebote auf Börsen wie Jobcluster.de, dass es nah wie vor eine rege Nachfrage gibt.

Option 2: Jobs im Naturschutz

Das Spezialgebiet rund um den Naturschutz ist traditionell von staatlichen, sprich landeseigenen oder kommunalen Institutionen sowie Verbänden geprägt, deren Ausrichtung zumeist bestimmte Bereiche des Naturschutzes betrifft. Ein großes Thema ist insbesondere die Erwachsenenbildung, hierfür werden Referenten für verschiedene Felder gesucht. Da geht es mal um ökologische Fragestellungen bei Projekten der Industrie, mal um die thematische Behandlung der Umsetzung von EU-Umweltrichtlinien im regionalen Kontext. Im Folgenden die häufig beschriebenen Anforderungen im Kontext von Jobausschreibungen mit Bezug zum Naturschutz.

 

Anforderungen Intention Priorität
Teamorientiertes ArbeitenNaturschutz wird als Teamleistung verstanden, das Ziel eint die interdisziplinäre Tätigkeit.Hoch, da verstärkt individuelle Leistungen zum Tragen kommen.
RechtskenntnisseNaturschutz steht immer im Spannungsfeld der Politik, welche zunehmend europäisch oder international geprägt ist. Dies erfordert die zügige Einarbeitung in komplexe Zusammenhänge. Mittel, da Richtlinien seitens der Hausjuristen vorgegeben werden.
Kenntnisse ehrenamtlicher StrukturenDer Umgang mit Interessensverbänden ist allgegenwärtig, deren Strukturen sind stark von persönlichem Engagement geprägt. Zeitliche Flexibilität und Mobilität sind gefragt.Niedrig, da eine klare Teilung zwischen öffentlichkeitsbezogenen und fachbezogenen Tätigkeiten vorherrscht.



Weitere Jobmöglichkeiten auf dem Land

Gerade im Sektor Naturschutz sind auch in ländlichen Gebieten zahlreiche Jobs geschaffen worden. Der Klimawandel bringt hier zudem weitere Probleme mit sich.Auch wenn die vorgenannten Auszüge schon ein grobes Bild vom speziellen Anforderungsprofil ländlich geprägter Tätigkeiten verspricht, so ist das Gros der Berufsfelder doch regional verschieden. Insbesondere die Versorgung ländlich geprägter Gebiete, also die materielle wie logistische Infrastruktur, spielt eine große Rolle. Das Engagement regional institutionalisierter Organisationen, gleichsam dem kommunaler Träger, ist höchst verschieden. Das liegt an der oftmals prekären Haushaltssituation, die auf eine überbordende kommunale Verwaltung trifft. Im Klartext bedeutet das, dass häufig Aktionismus gefordert wird. Stellen sind zeitlich befristet, ihr Budget nicht selten von Regionalförderungen des Bundes oder der EU abhängig.

Immer häufiger bilden sich Genossenschaften, die den Absatzmarkt von Agrarprodukten vergrößern wollen. Das Ziel dahinter ist die Verringerung saisonaler Schwankungen, die sich insbesondere auf die Amortisation der eingesetzten Maschinen und Geräte auswirkt. Viele Jobprofile erwarten daher moderne, an die Grundsätze und Anforderungen der Globalisierung anlegende Bewerber. Die Arbeitgeber sind in gewissem Rahmen bereit, innovative Konzepte und Aspekte der Absatzförderung umzusetzen. Klassische betriebswirtschaftliche Rechnungen bilden die Grundlage, einhergehend mit einer umfassenden Standortanalyse.

Fazit und abschließende Bemerkungen

Im Zuge der Globalisierung nehmen Faktoren wie räumliche Mobilität respektive Flexibilität, ebenso wie der Demographische Wandel einen immer größer werdenden Einfluss auf die Karriereoptionen von Berufseinsteigern. In den exemplarisch dargestellten Branchen kommt erschwerend hinzu, dass Handlungsfelder der typischen Tätigkeiten häufig grenzüberschreitend sind. Sprachkenntnisse, die heute ohnehin angefordert werden, sind so erst recht essentiell.

Die Bundesregierung hat den Ländern, ebenso basierend auf EU-Fördertöpfen, eine höhere Subvention in puncto Regionalförderung zugesprochen. Es ist deshalb davon auszugehen, dass insbesondere in den dadurch geförderten Bereichen weitere Planstellen entstehen. Die Rede ist hier insbesondere von Solarenergie, den sogenannten „Grünen Berufen“ und einer Landwirtschaft mit höherem technischem Hintergrund. Das Ganze wird im Rahmen der „Bundesinitiative Ländliche Entwicklung“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft vorangetrieben. Berufseinsteigern wird daher häufig empfohlen, in Ballungsgebieten mit Clustern (Schwerpunkt-Ansiedlung von Unternehmen einer Branche) zu suchen. Die Durchlässigkeit, insbesondere der Wechsel zu räumlich nahen Konkurrenzunternehmen, ist somit gegeben und die Jobchancen könnten sich weiter verbessern.

 

Ein Beitrag vom externen Autor Andreas Schmidt

Artikelsuche

Studienfinanzierung:

Hier findest du mehr zum Thema Studienfinanzierung!

Video: Wie finanziere ich mein Studium?

So kannst du Geld sparen:

Nutze konsequent die Vergünstigungen, die dir als Student zustehen:

  • günstigerer Eintritt ins Theater, Museum, Schwimmbad...
  • GEZ-Befreiung für Studenten nutzen
  • Studentenrabatte, zum Beispiel beim Girokonto oder bei Fahrkarten nutzen

Weitere Spartipps für Studenten

Studienkredite

Ein Studium kann Geld verschlingen. Damit du trotz Studiengebühren und hoher Miete entspannt über die Runden kommst, gibt es viele Finanzierungsmöglichkeiten. Aber: Nicht jede ist für jeden geeignet. Lies hier, welcher Finanzierungstyp du bist. Von wegen ‘laues Studentenleben’:

Ab dem 1. August 2016 sollen die Länder das Konzept umgesetzt haben, das für Studierende sowie Verwaltungsangestellte eine große Erleichterung der alten BaföG-Prozesse bringen kann: eine elektronische BaföG-Anstragstellung inklusive elektronischer Identifikation. Durch die vollständige...