Das erste eigene Auto

Das erste eigene Auto suchen Fahranfänger, wenn die Tinte auf dem Führerschein noch nicht richtig getrocknet ist. Clever gekauft bleibt das Studentenauto ein Leben lang in guter, vielleicht sogar romantischer Erinnerung. Worauf beim ersten Autokauf zu achten ist, erfahren junge Autofahrer von anerkannten Experten.

 

Neu oder gebraucht?

Für einen Neuwagen reicht das Geld oft nicht. Das erste eigene Auto kaufen Fahranfänger zumeist, noch bevor die Berufsausbildung abgeschlossen wurde. Ohne Mithilfe der Eltern würden Leasing- oder Kreditraten die finanzielle Leistungsfähigkeit jedes Berufseinsteigers übersteigen. Leicht unterschätzen junge Menschen die Unterhaltungskosten für ein eigenes Auto. Sie sind in den letzten zehn Jahren etwa doppelt so schnell gestiegen, wie die übrigen Lebenshaltungskosten. Neue Autos gefallen jedem Autofahrer. Aber schon der Wertverlust innerhalb der ersten Jahre macht Neufahrzeuge, für das kleine Budget eines Berufseinsteigers, unbezahlbar. Als erstes eigenes Auto empfehlen Experten wie Christoph Ruhland von Eurotax Schwacke, den Kauf eines guten Gebrauchtwagens.

 

Budgetorientiert kaufen

Leider bestimmen den ersten Fahrzeugkauf weder die Gedanken an überschäumende Pferdestärken noch an gesellschaftliche Statussymbole. Das erste eigene Auto muss preiswert in der Anschaffung, den Unterhaltungskosten (Treibstoff, Steuern und Versicherung) sowie den Wartungskosten sein. Sehr alte Fahrzeuge bietet der Automarkt zu besonders günstigen Kaufpreisen an. Welcher Preis für ein Fahrzeug angemessen ist, zeigt beispielsweise die kostenlose Preisanalyse von AutoScout24.

 

Zu alt darf der Gebrauchtwagen aber nicht sein. Mit zunehmendem Alter sinkt zwar der Kaufpreis, dafür steigt das Reparaturrisiko. Mit Blick auf die Einkommenssituation in der Ausbildung wären größere Reparaturen (Reparaturrechnung = Barzahlung bei Abholung) kaum bezahlbar. Wichtig für Führerscheinneulinge, die zum ersten Mal ein Fahrzeug selbst versichern, ist außerdem der Tarifvergleich für die infrage kommenden Modelle. Nicht jeder Kleinwagen kostet die Versicherung gleich viel. Fahrzeugmodelle, die in der Vergangenheit bei unfallträchtigen Fahrern beliebt waren, kosten deutlich höhere Versicherungsbeiträge.

 

Beachtenswert ist außerdem die Umweltverträglichkeit des Fahrzeugs. Nicht jedes alte Auto erhält die grüne Umweltplakette. Der Weg in die Innenstadt oder zur Uni könnte durch eine Umweltzone versperrt sein. Veraltete Katalysatortechnik schlägt sich bei der Kfz-Steuer deutlich nieder. Neben den laufenden Kosten für Versicherung und Steuern spielt der Verbrauch beim budgetorientierten Autokauf eine wichtige Rolle. PS-starke Kleinwagen sind nicht so sparsam im Verbrauch, wie es der äußere Anschein vermuten lässt. Nur Fahrzeugkäufer, die sich mit der kleinsten Motorversion des gewünschten Modells zufriedengeben, werden an der Zapfsäule belohnt.

Privat oder Händler?

Prinzipiell verkaufen Händler und Privatleute Gebrauchtfahrzeuge etwa gleicher Qualität. Trotzdem ist das Auto vom Händler immer teurer als von privat. Der Grund dafür findet sich im Gewährleistungsrecht. Händler müssen die gesetzlichen Garantiebestimmungen einhalten, das Garantierisiko schlägt sich auf den Preis nieder.

 

Das erste Auto ohne Garantie von privat zu erwerben, muss nicht zum Risikokauf ausufern. Ohne Händlergarantie kommt der ausführlichen Fahrzeugbesichtigung ein besonders hoher Stellenwert zu. Viele Mängel erkennt der Fahrzeugkäufer durch einfache Sichtkontrolle. Worauf im Einzelfall zu achten ist, zeigt der Fahrzeugcheck von AutoScout24. Empfehlenswert ist es außerdem einen technisch versierten Freund zum Besichtigungstermin einzuladen. Vier Augen sehen mehr als zwei. Durch Vorfreude und Unerfahrenheit begründete "Blindheit" beim Kauf des ersten eigenen Autos lässt sich durch die personelle Verstärkung kompensieren.

 

Expertenerfahrung zusammengefasst

Der erste Autokauf des Lebens bietet leider nur selten die Chance zum nachhaltig finanzierten Neukauf. Aus ökonomischer Sicht fällt die Wahl auf einen guten Gebrauchten. Beim Gebrauchtfahrzeugkauf liegt das besondere Augenmerk auf dem technischen Zustand des Fahrzeugs. Ausführliche Internetratgeber verraten dem Laien, wo er bei der Sichtkontrolle besonders genau hinsehen sollte. 

 

Kostenpflichtige und kostenlose Programme zur Wertbestimmung erleichtern es, den Kaufpreis richtig einzuschätzen. Ökonomisch muss das erste eigene Auto nicht nur beim Kaufpreis, sondern vor allem den Folgekosten punkten. Sehr wichtig sind der Verbrauchs- und Versicherungscheck.  


Ein Gastbeitrag von Michael Mayer

Newsletter abonnieren Alle 14 Tage bekommst du mit dem audimax Newsletter kostenlos die besten Karrieretipps und Infos, wie du dein Studium mit links meisterst direkt in dein Mailpostfach.

Artikelsuche

www.mint-minded-company.de

Ausgewählte Unternehmen, die sich in besonderer Weise um die Förderung des MINT-Gedankens bemühen, ehrt audimax mit dem ‘MINT Minded Company-Siegel’. Diese Auszeichnung ist für Unternehmen nicht mit Kosten verbunden und kann nicht käuflich erworben werden, sondern du kannst die Unternehmen vorschlagen!

Dinge, die Studenten tun sollten: