Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes

Etwa einem Prozent aller Studierenden wird der Stu­dienalltag durch ein Begabtenförderungswerk erleichtert. Dr. Gerhard Teufel, Generalsekretär der Studienstiftung des deutschen Volkes, erläutert, was dafür geleistet sein will.

Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes

Foto:

Kārlis Dambrāns/ Quelle: Flickr.com unter CC BY 2.0

Ein Stipendium beantragen


Die Studienstiftung des deutschen Volkes fördert ‘Hochbegabte’. Definieren sie ‘hochbegabt’?

Wir haben einen Begabungsbegriff, der aus drei Elementen besteht: 

  • Leistung: Das erste Element bezieht sich auf die akademische Leistungsfähigkeit, die Exzellenz, die sich in Noten widerspiegelt, aber auch im kritischen Denken und Analysieren von Sachthemen.
  • Initiative: Das zweite Element besteht aus Engagement und Vielfalt im Leben: Der Kandidat soll Initiative zeigen und nicht nur für sich selbst lernen.
  • Verantwortung: Das dritte Element ist, dass man bereit ist, verantwortungsvolle Aufgaben in der Zukunft zu übernehmen. 


Es gibt auch hochbegabte Kinder, die damit Probleme haben. Kommt das bei Studierenden ebenfalls vor?
Das gibt es bei Studierenden auch. Allerdings wählen wir auch von der Persönlichkeit her die besten Kandidaten aus. Stipendiaten, die rundum begabt sind und mit dem Studium gut zurecht kommen.

Wie viele Studierende sind aktuell im Förderprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes?
Wir haben an unserem letzten Stichtag 10.000 Studienstiftler gezählt. Hinzu kommen 1.000 Studierende in einem bayerischen Hochbegabtenprogramm der Stiftung.

Wie groß ist der Anteil an Studierenden, die insgesamt an Förderprogrammen der Studienstiftung des deutschen Volkes teilnehmen?
Etwa ein Prozent der Studierenden erhalten ein Stipendium von einem der elf Begabtenförderungswerke.

Wie werden die Studierenden von der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert?
Unsere Studierenden erhalten Büchergeld und ein Lebenshaltungsstipendium. Außerdem bieten wir ein breites Progamm ideeller, freiwilliger Förderung:?Sommerakademien, wissenschaftliche Kollegs, Sprachkurse sowie Auslandsbetreuung und weitere Stipendien.

Wie läuft die Aufnahmeprozedur ab?
Eine achtköpfige Kommission prüft ein Wochenende lang exzellente Abiturienten und Vorexamenskandidaten in Gruppen von 50 Personen. Außerdem ist eine Bewerbung auf Vorschlag eines Professors möglich.

Welche Studienfächer sind anteilig am stärksten bei Ihnen vertreten?
Auffällig sind die vielen Naturwissenschaftler. Sie stellen 26 Prozent unserer Studierenden. Auch die Mediziner sind stark vertreten. Die Ingenieure machen neun Prozent aller Studierenden aus. Mit acht Prozent bei unseren Stipendiaten liegen wir da im Schnitt.

Nennen sie drei berühmte Persönlichkeiten, die von der Deutschen Studienstiftung gefördert wurden.
Da fallen mir Frank Mattern, Chef von McKinsey Deutschland, der ehemalige sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt und der Nobelpreisträger Wolfgang Ketterle ein.

Mit welcher Intention fördern Sie Studierende?
1925 wurde die Studienstiftung des deutschen Volkes gegründet, um begabten jungen Leuten, die nach der Inflation kein Geld mehr hatten oder aus armen Familien stammten, ein Studium zu ermöglichen. Es liegt im Interesse eines demokratischen Ganzen, dass ein Volk seine Ressourcen pflegt.

Die Studienstiftung des Deutschen Volkes fördert aus Steuergeldern, quasi von der Gesellschaft für die Gesellschaft. Waren Sie als Student in der Studienstiftung oder wären es gerne gewesen?
Ja, ich war selbst im Stipendienprogramm, als ich studiert habe. Das ist aber keine Voraussetzung, um bei uns zu arbeiten. Was raten Sie Studierenden, die in ein Stipendienprogramm auf­genommen werden wollen? Sie sollen authentisch sein, keine Rollen spielen, weil sie denken, nur so könnten sie Studienstiftler werden. Alle unsere 10.000 Stipendiaten sind eigenständige Persönlichkeiten.

14.01.2011
Teile diese Seite
Günstig verreisen als Student

Du hast Reiselust trotz klammer Kasse und ein VW-Bus steht auch nicht vor deiner Tür? Dann lass dich von unseren Spartipps für Studenten inspirieren und schreib uns als Dank 'ne Karte, wenn du die Welt entdeckst.


Thema: Günstig verreisen als Student

Artikelsuche

Das Praktikumszeugnis: Formulierung, Fallen & Fauxpas

Ein Praktikumszeugnis steht jedem Praktikanten zu! Tipps zu Formulierungen, Bestandteilen und Geheimcodes im Praktikumszeugnis


Mehr zum Thema 'Praktikumszeugnis'

Nebenjobs für Studenten