Die TU Clausthal, mitten im Harz gelegen, gilt als die „Uni im Grünen". / Foto: Technische Universität Clausthal

Studieren mitten im Grünen

Die TU Clausthal ist der Gegenentwurf zu einer Massenuniversität in der Großstadt. Gelegen mitten im Grünen genießen die mehr als 4.000 Studierenden kurze Wege, saubere Luft und einen engen Kontakt zu den Lehrenden. Die Natur des Harzes bietet Top-Möglichkeiten als Ausgleich zu Studium und Beruf, zum Beispiel Mountainbiking, Freeclimbing, Wassersport und Skilanglauf im Winter.

Energie – Material – Information. In diesem Dreiklang sieht die „Ressourcen-Universität“ Clausthal ihre Mission für die Zukunft. Geforscht und gelehrt wird in Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Rund 30 Bachelor- und Masterstudiengänge, darunter englischsprachige Fächer wie Mining Engineering, stehen zur Auswahl.

Eine herausgehobene Stellung nimmt die TU Clausthal bei den Studienbedingungen ein. Viele der angehenden Akademikerinnen und Akademiker erleben während ihrer Studienzeit keine überfüllten Hörsäle oder Labore. Die persönliche Betreuung und der direkte Austausch zwischen Dozenten und Studenten wird großgeschrieben. Diese Faktoren spiegeln sich regelmäßig in Spitzenplätzen bei Rankings wider. Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen zählt die Uni Clausthal beispielsweise deutschlandweit zu den Topadressen.

 


Anzeige

Neue Wege beschreitet die Universität seit dem Sommersemester 2018, um Studierenden in den anspruchsvollen MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik den Einstieg ins Studium zu erleichtern. In einem vorbereitenden Semester, dem sogenannten Steiger-College, erlernen die Einsteiger die „Kunst des Studierens“. Besonders Lerntechniken, Zeitmanagement und Teamgeist werden vermittelt.

Neben der Fachkompetenz transportiert ein Studium in Clausthal immer auch interkulturelle Kompetenz. Denn die TU zählt zu den internationalsten Hochschulen Deutschlands. Etwa 30 Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland, angereist aus rund hundert Ländern. Das weltoffene Miteinander ist charakteristisch für Clausthaler Vorlesungen und Seminare. Wer diese Atmosphäre und das Fächerspektrum schon vor dem Studium kennen lernen möchte, kann aus zahlreichen Angeboten (www.we.tu-clausthal.de) auswählen.

In den Masterstudiengängen werden die Studierenden an die Forschung und die Forschungszentren der Universität herangeführt. Die industrienahe TU Clausthal, vor mehr als 200 Jahren hervorgegangen aus einer weltweit anerkannten Bergakademie, setzt auf vier Forschungsschwerpunkte: nachhaltige Energiesysteme, Rohstoffsicherung und Ressourceneffizienz, neuartige Materialien und Prozesse sowie offene Cyberphysische Systeme und Simulation.

Durch das praxisnahe Studium sind Absolventinnen und Absolventen der Uni bei Unternehmen begehrt. Ein Abschluss in Clausthal kommt einer Jobgarantie gleich. Viele Alumni bekleiden Führungspositionen in Wirtschaft und Wissenschaft.

Mehr: www.studium.tu-clausthal.de sowie www.meinleben.tu-clausthal.de

Ein Beitrag in Kooperation mit der Technischen Universität Clausthal.