Zalando SE

Seinen Hauptsitz hat das E-Commerce Unternehmen Zalando in Berlin. Hier bietet das von den drei Samwer-Brüdern gegründete Unternehmen im Bereich Versandhandel Schuhe sowie Modeartikel über die firmeneigene Website an. Diese wird durch themenspezifischen Sparten wie Zalando Sport, Zalando Kids sowie Zalando Beauty ergänzt. Gegründet wurde die Aktiengesellschaft im Jahr 2008 in Berlin.

Mehr als 150.000 Artikel von ungefähr 1.500 verschiedenen Marken werden dem Verbraucher hier angeboten. Nicht nur in Deutschland, sondern im fast gesamten europäischen Raum bietet Zalando mittlerweile seine Waren an. Ländern in denen Zalando seine Waren anbietet sind beispielsweise

     

  • Italien
  • Frankreich
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweiz
  • Finnland
  • Dänemark oder
  • Polen.
  •  

Mit Stand April 2014 umfasste das Unternehmen ca. 5.000 Mitarbeiter, deren Anzahl mit steigender Popularität noch weiter ansteigen sollte.


Mittlerweile kennt die Mehrzahl der Deutschen den Versandgroßhändler Zalando. Das unwahrscheinlich vielseitige Angebot und die großzügigen Rücksendebestimmungen haben das Unternehmen auf dem schwer umkämpften Versandhandelmarkt immer beliebter gemacht. Kunden können sich auf der Webseite von Zalando nicht nur Schuhe kaufen, wie es ursprünglich einmal angedacht war, sondern es ist möglich sich von Kopf bis Fuß komplett einzukleiden.

Ganz gleich ob Damen, Herren oder auch Kinder, bei Zalando findet jeder Kunde genau das was er auch sucht in dem vielfältigen Angebot. Die Waren werden unkompliziert mit der Post geliefert und das lästige Einkaufen in überfüllten Geschäften fällt für den Kunden weg, was sehr viele Menschen am Versandhandel reizt. In aller Ruhe kann zu Hause in den eigenen vier Wänden anprobiert werden und sollte einmal etwas nicht passen ist auch die Rücksendung absolut unproblematisch. Was in Deutschland geradezu einen Retourenboom ausgelöst hat. Um jedoch so bekannt zu werden wie Zalando mittlerweile ist, bedurfte es eine aufwändigen und nicht ganz günstigen Werbestrategie. So ist sicherlich jedem die markante Fernsehwerbung ein Begriff. Offensiv und Frontal geht das Unternehmen auf die Kunden zu. Der Dank für diese provokative Werbestrategie ist ein Umsatz von über 500 Millionen Euro. Das Berliner Unternehmen hat mittlerweile mehrere Standorte in Deutschland. So ist beispielsweise die Softwareentwicklung nach Dortmund ausgegliedert worden. Weitere Lagerstandorte befinden sich in Großbeeren, Brieselang sowie in Erfurt. Die strategisch gut gewählten Standorte für die Lagerhallen ermöglichen eine schnelle Lieferung der vom Kunden bestellten Waren meist innerhalb weniger Tage.

Mit Ablegern auch in Übersee erfolgreich

Durch den Aufbau von Rocket Internet hat das Unternehmen Zalando mittlerweile mehrere internationale Ableger in der ganzen Welt. Hierzu zählen beispielsweise Lamoda in Russland, Dafiti in Brasilien, Zalora in Südostasien, The Iconic in Australien oder Namshi auf der arabischen Halbinsel.

Artikelsuche

Zalando SE

Tamara-Danz-Str. 1
10243 Berlin