Tipps für das passende Outfit beim Vorstellungsgespräch

Foto: Nicolás Boullosa / flickr.com unter CC By 2.0

Es gibt kein Patentrezept, wie ein angemessenes Bewerbungsoutfit auszusehen hat. Das hängt zu einem großen Teil davon ab, in welcher Berufsbranche du dich bewirbst. Beim Dresscode im Banken- und Versicherungswesen geht es sicherlich etwas strenger zu als in Kreativberufen wie zum Beispiel in der Werbung oder im Journalismus. Wir geben dir ein paar nützliche Tipps, wie du dich weder zu konservativ noch zu leger kleidest und mit welchem Outfit du bei deinem Interview richtig liegst.

 

Wann greife ich zum konservativeren Outfit?

Wenn du dir unsicher bist, was du zu deinem nächsten Bewerbungstermin anziehen sollst, solltest du dich zunächst über den Dresscode informieren, der in deinem Unternehmen vorherrscht. Darüber kann dir die Firmenhomepage Aufschluss geben. Für die Vorstellung in einem konservativeren Betrieb ist es ratsam, zu Stoffhose und Hemd beziehungsweise zu einer dezenten Bluse zu greifen. Wenn es in puncto Kleiderwahl etwas schicker sein soll, findest du bei peterhahn.de die passende Business-Mode für dein Bewerbungsgespräch. Gerade für Finanzdienstleister, Banken und Versicherungen empfiehlt sich ein klassisches, seriöses Outfit. Auch im kaufmännischen Bereich und in Abteilungen mit häufigem Kundenkontakt wird formelle Kleidung vorausgesetzt, genau wie bei Anwärtern auf Führungspositionen. Der klassische, dunkle Anzug mit Krawatte sowie das schlichte Kostüm sind hier im Prinzip ein Muss.

 

Jeans und Chucks – Ist das überhaupt erlaubt?

Bei Bewerbern um Positionen mit geringem Kundenkontakt wie in einem Werk oder in der Forschung und Entwicklung wird weniger streng auf die Kleidung geachtet. Auch in kreativen Berufszweigen wie in einer kleinen Grafik-Agentur oder in der IT-Branche wirkst du mit einem edlen Hosenanzug vermutlich eher fehl am Platz. Das heißt aber noch lange nicht, dass du dort zum Vorstellungsgespräch in kurzer Hose, Top und Flip Flops auftauchen sollst. Erlaubt ist dort dagegen eine ordentliche Jeans. Die beliebten Hosen sind heutzutage in Branchen, in denen es im Berufsalltag etwas lockerer zugeht, auch im Vorstellungsgespräch durchaus keine Seltenheit mehr. Wenn du darauf also nicht verzichten kannst, solltest du dich für ein klassisch-edles Modell mit einer dunkleren Waschung entscheiden und diese zu Hemd oder Bluse und Blazer kombinieren.

 

Auf das Gesamtbild kommt es an

Für alle Unternehmen ist das Gesamtbild eines Bewerbers entscheidend und jedes davon hat eine andere Auffassung von Dos und Dont´s beim Vorstellungsgespräch. Neben einem freundlichen Auftreten legen Personaler Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Wenn du darauf achtest, dass dein Outfit sauber und ordentlich aussieht, kannst du zum Bewerbungsgespräch in einer lockeren, hippen Agentur auch mit Jeans und Chucks erscheinen, solange die guten Stücke nicht unbedingt zerfetzt, ausgewaschen oder schmutzig sind. Wenn du dir unsicher bist, ob das auch auf dein Unternehmen zutrifft, solltest du dich aber grundsätzlich lieber etwas zu schick als zu leger kleiden. Die Meinungen gehen hier nämlich stark auseinander.

 

 

Ein Artikel von Gastautor Michael Müller

Stellenangebote

Artikelsuche

Hol dir alle audimax-Ausgaben in einer App fürs Tablet und Smartphone!

Jetzt herunterladen:

Stellenangebote:

  • Gehaltsverhandlung: Wie du dich optimal auf deine erste Gehaltsverhandlung vorbereitest
  • Work-Life-Balance: Warum es wichtig ist, ein ausgeglichenes Leben zu haben und wie du das, trotz Berufseinstieg, schaffen kannst
  • Diversity: Was Unternehmen tun, um Frauen fördern, Chancengleichheit herzustellen und Diskriminierungen zu vermeiden.
  • Weiterbildung im Beruf: Vom berufsbegleitenden Master bis hin zu Zertifikaten aller Art nehmen wir Weiterbildungsmöglichkeiten unter die Lupe.
  • Karriere im Ausland: Welche Tipps du beherzigen solltest

Arbeitszeugnis und Gehaltsverhandlung

Wenn du den Arbeitgeber wechselst, hast du Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Dann steht meistens ein neuer Arbeitsvertrag an und die gleichzeitige Verhandlung um dein neues Gehalt. Wie du das Maximum bei deiner Gehaltsverhandlung herausholst, zeigen wir dir in unserem Special.


Alles zum Thema 'Gehaltsverhandlung'