Foto: Carsten/Quelle: flickr.com unter CC BY-SA 2.0

Deckblatt für die Hausarbeit: Tipps, Muster, Vorlagen

Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck – das gilt auch für deine nächste Hausarbeit oder Seminararbeit. Den ersten Eindruck vermittelt hier das obligatorische Deckblatt. Doch was muss eigentlich drauf auf so ein Deckblatt? Und wie frei bist du in der Gestaltung? Wir haben für dich recherchiert und die wichtigsten Infos zusammengetragen!

Bitte beachte: Dieser Text und die Vorlagen zum Download dienen in erster Linie zur Orientierung. Je nach Hochschule oder Fachbereich kann es bestimmte Vorgaben für dein Deckblatt geben, die stark variieren können. Im Zweifelsfall empfiehlt es sich immer, beim betreuenden Dozenten nachzufragen oder einen Blick auf die Seiten deiner Fakultät zu werfen!

Inhalte: Was muss drauf aufs Deckblatt?

Welche Angaben dein Prof auf einer Hausarbeit verlangt und welche nicht unbedingt gemacht werden müssen, ist nicht einheitlich geregelt. Im Folgenden haben wir aber alle Angaben aufgelistet, die im Zweifelsfall auf einem Deckblatt für Hausarbeiten oder Seminararbeiten gemacht werden sollten:

  • Name der Hochschule, der Fakultät und/oder des Fachbereichs
  • Name des Seminars, gegebenenfalls Nummer des Seminars und Angabe Winter- oder Sommersemester mit Jahreszahl
  • Name des Dozenten mit Titel
  • Titel der Hausarbeit
  • Gegebenenfalls Abgabedatum und Bearbeitungszeitraum
  • Name, Anschrift, Telefonnummer, Mailadresse und Matrikelnummer des Verfassers
  • Studiengang und Fachsemesterzahl

Sofern es keine Pflichtvorgaben dazu gibt, ist die Anordnung der auf dem Deckblatt enthaltenen Elemente dem Verfasser normalerweise freigestellt. Generell ist es aber üblich, das Deckblatt in drei Abschnitte einzuteilen, wobei sich im oberen Drittel die Infos zu Hochschule, Veranstaltung und Semester befinden, im mittleren Drittel der Titel der Seminar- oder Hausarbeit und im unteren Drittel die Angaben zum Verfasser. Die Angaben im mittleren Drittel werden dabei in der Regel zentriert.

Was soll nicht aufs Deckblatt deiner Hausarbeit?

Im Gegensatz zu einem Deckblatt für eine Bewerbung, kommt es bei einem Deckblatt für eine Hausarbeit in erster Linie auf die übersichtliche Vermittlung von Informationen an und nicht darauf, seine Kreativität zu beweisen oder sich in Szene zu setzen. Das Deckblatt sollte dementsprechend gut strukturiert, nicht zu überfrachtet und sauber und ordentlich formatiert sein. Es sollte nicht mit exotischen Schriftarten experimentiert werden und es empfiehlt sich, nicht mehr als zwei verschiedene Schriftarten zu verwenden, wobei eine der beiden Schriftarten beispielsweise für den Titel der Arbeit verwendet werden kann, um diesen optisch von den weiteren Informationen abzuheben. Auswählen kannst du für dein Deckblatt (wie auch für deine Hausarbeit insgesamt) prinzipiell Standard-Schriftarten wie Arial und/oder Times New Roman.

Auch bei der Formatierung solltest du dich zurückhalten und von übermäßiger Verwendung von Fettdruck, Kursivierung, Unterstreichung etc. absehen. Selbst wenn es verlockend scheint, den trockenen Stoff einer wissenschaftlichen Arbeit mit Bildern und Grafiken aufzumotzen, solltest du auf Bildelemente und grelle Farben weitestgehend verzichten. Eine Ausnahme stellt beispielsweise das Logo der jeweiligen Hochschule dar, das auf dem Deckblatt auftauchen darf und mit dem du deiner Hausarbeit oder Seminararbeit einen offiziellen und seriösen Charakter verleihen kannst. Hierbei musst du aber unbedingt auf die Qualität und Auflösung der Grafik achten, denn ein pixeliges Logo ist allemal schlechter, als ganz auf ein Logo zu verzichten.

Seitennummer der Hausarbeit: Wird das Deckblatt gezählt?

Die Seitenzählung kann variieren und sollte am besten den formalen Bedingungen der jeweiligen Hochschule angepasst werden. Gelegentlich wird das Deckblatt gezählt, aber nicht nummeriert. In diesem Fall beginnt die Nummerierung in der Regel beim Inhaltsverzeichnis mit der Ziffer „2“. Gelegentlich werden auch weder Deckblatt noch Inhaltsverzeichnis gezählt - in diesem Fall beginnt die Nummerierung der Seminararbeit mit „1“ auf der ersten Seite des Fließtextes.


Anzeige

Wichtig: Das Deckblatt muss zur Hausarbeit passen!

Um dir die Arbeit ein wenig zu erleichtern, haben wir dir weiter unten einige Deckblätter für Hausarbeiten vorgefertigt, die du kostenlos downloaden und an denen du dich orientieren kannst. Dabei solltest du aber nicht vergessen, dass das Layout des Deckblatts sich in Sachen Layout nahtlos in die Hausarbeit einfügen sollte und die Einheitlichkeit gewahrt wird. Das gilt für gestalterische Elemente ebenso wie für verwendete Schriftarten.

Wir drücken dir die Daumen und wünschen dir „toi toi toi“ für deine nächste Hausarbeit!

Vorlagen/Muster: Hier kannst du das Deckblatt für deine Hausarbeit kostenlos downloaden

Muster für deine wissenschaftliche Arbeit

Formatieren nervt dich? Dann nehmen wir dir die Arbeit ab. Lade dir hier unsere kostenlose Vorlage für deine Hausarbeit, Seminararbeit oder Bachelorarbeit herunter!